Mittwoch, 20. Februar 2019 20:44 Uhr

Brooklyn Beckham zieht zu Hause aus

Foto: Lia Toby/WENN.com

Brooklyn Beckham steht jetzt auf eigenen Beinen – mit einer Stütze – die sich Eltern nennt. Der 19-Jährige zieht jetzt aus dem elterlichen Luxus-Domizil aus, in ein neues Luxus-Häuschen.

Brooklyn Beckham zieht zu Hause aus

Foto: Lia Toby/WENN.com

Der Spross von Designerin Victoria Beckham und Ex-Fußballer David Beckham bekommt jetzt seine eigene Villa von Mama und Papa um mehr Privatsphäre für sich und seine Freundin Model Hana Cross zu haben.

Brooklyn wird demnächst in ein millionenteures Anwesen in Holland Park in London umziehen. Seine Eltern hielten es wohl für angemessener, wenn ihr Sohn den Raum besitzt, den er für sein eigenes Leben und seine Beziehung benötigt.

Quelle: instagram.com

Mehr Unabhängigkeit für den Ältesten

Eine Quelle in der Nähe der Familie erklärte: „David und Victoria lieben es, Brooklyn daheim zu haben, wenn er in London ist. Aber er ist fast 20 Jahre alt und sie haben jetzt entschieden, dass er irgendwie mehr Unabhängigkeit braucht“. Der Insider fügte hinzu: „Es ist eine großartige Möglichkeit für Brooklyn, den Schritt in die Eigenständigkeit zu machen. Und er kann so viel Zeit mit Hana verbringen, wie er möchte“.

Die Beckhams haben natürlich für ihren Liebling bereits die gesamte Villa komplett einrichten lassen, ohne dabei Kosten zu scheuen. Brooklyn, der noch seine Geschwister die Brüder Romeo (16), Cruz (13) und die kleine Schwester Harper (7) hat, wird in den kommenden Wochen umziehen.

Brooklyn und Model Hana (22) machten Ende letzten Jahres ihre Beziehung öffentlich. (SV)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren