Nach kurzer Krankheit„Brooklyn Nine-Nine“-Star Andre Braugher mit 61 Jahren gestorben

Andre Braugher ist verstorben. (hub/spot)
Andre Braugher ist verstorben. (hub/spot)

Kathy Hutchins/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 13.12.2023, 06:51 Uhr

Er war bekannt aus "Homicide" und "Brooklyn Nine-Nine" - der Schauspieler Andre Braugher ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Andre Braugher (1962-2023) ist tot: Der Schauspieler, der für seine Rollen in Serien wie "Homicide" und "Brooklyn Nine-Nine" bekannt ist, ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Braugher sei am Montag nach kurzer Krankheit gestorben, berichtet unter anderem "The Hollywood Reporter" unter Berufung auf die Sprecherin des Schauspielers, Jennifer Allen.

Video News

Braugher spielte in der Krimiserie "Homicide" zwischen 1993 und 1998 mit Frank Pembleton eine der Hauptrollen. Dafür erhielt er 1996 eine Emmy-Nominierung und gewann den Preis 1998. Einen weiteren Polizisten, Captain Raymond Holt, spielte er von 2013 bis 2021 in der Sitcom "Brooklyn Nine-Nine". Viermal war er für diese Rolle für den Emmy nominiert. Braugher bekam seinen zweiten Emmy zuvor bereits für seine Leistung in der Miniserie "Thief" aus dem Jahr 2006. Von 2008 bis 2011 wurde er für seine Performance in der Serie "Men of a Certain Age" gefeiert.

Unvollendetes Projekt

Andre Braugher wurde laut "The Hollywood Reporter" im Februar für die männliche Hauptrolle in der Netflix-Dramaserie "The Residence" von Shonda Rhimes (53) engagiert, in der er neben Uzo Aduba (42) spielen sollte. Die Produktion hatte demnach bereits begonnen, wurde aber aufgrund des Hollywood-Doppelstreiks von Drehbuchautoren und Schauspielern zwischenzeitlich gestoppt. Braugher hatte dem Bericht zufolge die Dreharbeiten zu vielen seiner Szenen für die Serie bereits abgeschlossen, im Januar sollte die Arbeit fortgesetzt werden. Wie es mit dem Projekt nun weitergeht, soll noch unklar sein.

Andre Braugher hinterlässt seine Ehefrau und drei Söhne

Braugher, der aus Chicago stammt und ein Studium an der Stanford University abschloss, bevor er die Juilliard School für Schauspiel besuchte, hatte 1991 seine Schauspielkollegin Ami Brabson geheiratet. Die beiden bekamen drei Söhne, die 1992, 1996 und 2003 zur Welt kamen.