Freitag, 10. April 2020 21:48 Uhr

Bruce Willis: Ehefrau Emma findet Quarantäne mit Demi Moore ok

imago images / Starface

Vor zwei Tagen postete Schauspielerin Demi Moore ein Familien-Bild auf Instagram. Zu sehen waren dort die 57-jährige selbst, mit ihren Töchtern und auch Ex-Mann Bruce Willis in einem einheitlichen Ensemble von grün-weiß geringelten Pyjamas.

Die Familie hatte vor rund 30 Tagen beschlossen, sich gemeinsam selbst zu isolieren. Nachdem es schon Spekulationen über ein Liebes-Comeback zwischen Demi und Bruce gab, sorgte nun ein Kommentar unter dem Post für Aufsehen.

Quelle: instagram.com

Wo ist Emma?

Geschrieben wurde der von der Frau des Actionhelden, Emma Heming Willis. Unter den Post, den Demi mit „Familienbindung“ untertitelte, schrieb das 41-jährige Model: „In seiner schönsten Form – liebe und vermisse euch“. Nanu, sind Emma und die beiden gemeinsamen Töchter Mabel und Evelyn gar nicht mit im Hause Willis-Moore?

Das verwunderte einige Fans und so schrieben diese beispielsweise: „Ich finde du solltest auch dabei sein“ oder „Bist du denn gar nicht dort?“ Emma jedoch scheint diese Entscheidung bewusst getroffen und damit im Reinen zu sein. Sie scheint ihren Ehemann sogar darin zu unterstützen, dass er mit seinen großen Töchtern ist.

Zumindest lassen das die weiteren Kommentare vermuten, die sie zum Beispiel unter einen Post von Tallulah Willis schrieb. Die 26-jährige veröffentlichte als Erste einen Schnappschuss der Schlafanzug-Gang auf ihrem Account, worunter Emma schrieb: „Nicht viele können diese Farbe durchziehen! Sieht gut aus.“ Böses Blut sieht definitiv anders aus.

Im Januar 2008 präsentierte Willis sich erstmals mit seiner neuen Lebensgefährtin, dem Fotomodell Emma Heming. Die Hochzeit fand im März 2009 auf den Caicos-Inseln statt.

Das könnte Euch auch interessieren