13.08.2020 12:35 Uhr

Brüderlicher Krankenbesuch für Prinz Joachim von Dänemark

Prinz Joachim von Dänemark hat sich über brüderlichen Beistand freuen können. Nach seiner Not-Operation am Gehirn stattete ihm Kronprinz Frederik einen Krankenbesuch in Frankreich ab.

imago images/PanoramiC

Prinz Joachim von Dänemark (51) erholt sich weiter von seiner Not-Operation am Gehirn. Das dänische Königshaus veröffentlichte nun ein erstes Foto des Royals, das ihn lächelnd an der Seite seines älteren Bruders, Kronprinz Frederik (52), zeigt. Dieser habe dem 51-Jährigen einen Krankenbesuch in Frankreich abgestattet, wie der Palast via Instagram verlauten ließ.

Im legeren weißen T-Shirt sitzt Prinz Joachim auf dem Schnappschuss am Frühstückstisch. Spuren von der Operation wegen eines Blutgerinnsels am Kopf sind nicht zu erkennen. Bereits am 3. August hatte der Royal das Universitätsklinikum im französischen Toulouse verlassen. Seither erhole er sich im Château de Cayx, einer Residenz der dänischen Königsfamilie in Südfrankreich, „braucht aber immer noch Ruhe“.

View this post on Instagram H.K.H. Kronprinsen kom i ga?r hjem fra Frankrig, hvor han de seneste dage har besøgt sin bror, H.K.H. Prins Joachim, H.K.H. Prinsesse Marie og parrets to børn pa? Cha?teau de Cayx. Prins Joachim er fortsat i god bedring, men har stadig brug for ro omkring sig. ? Kongehuset ©? A post shared by DET DANSKE KONGEHUS ?? (@detdanskekongehus) on Aug 12, 2020 at 1:14am PDT

(cos/spot)