Dienstag, 1. Juli 2008 11:51 Uhr

Bruno alias Borat verarscht Berliner

In Person des schwulen, österreichischen Klischee-Modejournalisten Bruno sammelt Sacha Baron Cohan gerade neues Filmmaterial. Zuletzt lümmelte sich der dreiste Schauspieler im Berliner Szene-Club „Bangaluu“ herum. Um vier Uhr früh war die Tanzfläche rappelvoll, als plötzlich die Musik ausfällt. Mehr

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren