Bryan Cranston: “Meine Tochter ist von mir genervt”

Bryan Cranston: “Meine Tochter ist von mir genervt”

© Skip Bolen/SHOWTIME.

16.01.2021 09:37 Uhr

Sein Sohn muss plötzlich um sein Leben fürchten! In der neuen Thriller-Serie “Your Honor” kämpft Hollywoodstar Bryan Cranston in der Rolle des Strafrichters “Michael Desiato” um das einzige Familienmitglied, das ihm noch bleibt.

Nach dem Tod seiner Frau ist sein Sohn in einen Unfall verwickelt, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kommt. Besonders tragisch: Das Unfallopfer stellt sich als Sohn eines berüchtigten Gangsterbosses heraus!

Verhältnis zur Tochter eine Geduldsprobe

Obwohl “Michael Desiato” für Recht und Ordnung steht, ertappt er sich dabei, für seinen Sohn zu lügen und sogar Beweise zu fälschen! Auch privat ist der 64-jährige Schauspieler liebender Vater einer 27-jährigen Tochter. Da er für sie noch nie wissentlich das Gesetz brechen musste, gibt es auch zwischen Cranston und Töchterchen Taylor einige Situationen, in denen ihre Beziehung und Geduld getestet wird.

Die Erkenntnisse kommen später

Im Interview mit klatsch-tratsch.de gab Hollywoodstar Bryan Cranston zu: “Ich glaube, diese Unterschiede zwischen zwei Generationen gab es schon immer. Ist es nicht immer so, dass wir insgeheim denken, dass wir nie so werden wie unsere Eltern? Aber je älter wir werden, desto mehr merken wir: Hoppla, ich bin genau so wie meine Eltern! Meine Tochter ist oftmals genervt von mir und verdreht ihre Augen, wenn ich etwas sage. Diese Situationen wird es wohl von Generation zu Generation immer geben.”

„Your Honor“ ab 18. Januar wahlweise auf Deutsch oder in der Originalfassung mit einer Episode pro Woche auf Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf sowie auf Sky Atlantic.