Montag, 16. März 2009 12:33 Uhr

Bully Herbig: Die ersten Bilder seiner neuen Wikinger-Komödie

Nach 60 aufregenden Drehtagen in „Flake“ am Walchensee, auf offenem Meer in Malta und vielen weiteren spannenden Locations, arbeitet Regisseur Michael Bully Herbig nun mit Hochdruck an der Fertigstellung seines turbulenten Kino-Abenteuers „Wickie und die starken Männer“ – und er möchte Ihnen die ersten Bilder nicht vorenthalten. Ab dem 19. März 2009 werden drei putzigen Werbetrailer mit überraschenden Szenen in über 3.000 deutschen Kinos gezeigt.

 

Im Mittelpunkt von Michael Bully Herbigs aufwändiger Regie-Arbeit steht Wickie (Jonas Hämmerle), der kleine liebenswerte Junge mit den rotblonden Haaren, der zusammen mit seiner Mutter Ylva und seinem Vater Halvar, dem stursten Wikinger-Chef aller Zeiten, im Wikingerdorf Flake lebt. Die Wikinger sind von Natur aus starke, unerschrockene und laute Gesellen. Wickie jedoch ist ganz anders: zurückhaltend und zart besaitet. Doch er besitzt eine Gabe, die kaum einer seiner Mitwikinger hat: er ist schlau, um nicht zu sagen: sehr, sehr schlau! Immer wieder gelingt es Wickie mit seinen gewitzten Einfällen und Ideen seine Freunde aus schier ausweglosen Situationen zu befreien…

Köstlich:  Christoph Maria Herbst und sein Chef, der Schrecklichen Sven, gespielt von Guenther Kaufmann.


Millionen verkaufte Romane, Comic-Hefte und eine 78-teilige Zeichentrickserie machten „Wickie“ in den letzten 35 Jahren zur absoluten Kultfigur! Michael Bully Herbig, der mit seinen letzten drei Filmen über 23 Millionen Menschen in die Kinos lockte, hat erneut zusammen mit Alfons Biedermann das Drehbuch entwickelt und geschrieben und jetzt einen veritablen Abenteuerfilm inszeniert – und so die Kultserie zum Leben erweckt. Dass dieser Traum wahr werden konnte, haben wir der Rat Pack Filmproduktion in Co-Produktion mit Constantin Film und herbX film zu verdanken. Federführender Produzent ist Christian Becker.


Ab 09. September kommt „Wickie und die starken Männer“ ins Kino. Fotos: Constantin

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren