Erst EM-Titel, dann Malle-Finca?Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg: Eine Finca als besondere Siegprämie

SpotOn NewsSpotOn News | 30.07.2022, 12:01 Uhr
Schon bald Europameisterin und Finca-Besitzerin? Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg an der Seite ihres Mannes Hermann. (stk/spot)
Schon bald Europameisterin und Finca-Besitzerin? Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg an der Seite ihres Mannes Hermann. (stk/spot)

imago/Eibner

Am 31. Juli steht das EM-Finale der Frauen an. Für Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gibt es einen extra Anreiz, das Endspiel zu gewinnen.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg (54) dürfte ohnehin schon bis in die Haarspitzen motiviert sein, am Sonntag (Anpfiff um 18:00 Uhr, Das Erste) den Europameistertitel mit ihren DFB-Fußballerinnen zu holen. Einen ganz besonderen Anreiz, den Engländerinnen im Finale keine Chance zu lassen, hat nun auch noch Voss-Tecklenburgs Ehemann Hermann (74) geschaffen.

Gegenüber der „Bild“-Zeitung offenbarte der Bauunternehmer, seiner Frau im Falle des EM-Triumphs einen langgehegten Traum zu erfüllen: eine eigene Finca auf der spanischen Insel Mallorca, ihrer gemeinsamen „Ruhe-Oase“.

Jahrelange Bedenken

„Martina möchte da schon seit Jahren ein Haus. Doch ein Haus bindet. Daher habe ich bisher immer Nein gesagt“, so Hermann Tecklenburg. Sollte es jedoch mit dem Titel am Wochenende klappen, wolle er seine Bedenken über Bord werfen. Dann „werde ich mich dem Wunsch anschließen. Dann schauen wir uns während des Urlaubs nach einem Domizil um.“ Genau in einer Woche soll es für die beiden nach Spanien gehen.

Voss-Tecklenburg und der 20 Jahre ältere Unternehmer sind seit 2009 verheiratet. Aus einer vorangegangenen Beziehung hat die Bundestrainerin, die ab 2018 die Nachfolge von Horst Hrubesch (71) antrat, eine Tochter.