Montag, 10. September 2018 21:59 Uhr

Burt Reynolds nackt: Facebook entschuldigt sich

Facebook bedauert in einem offiziellem Statement, eine ikonische Nacktaufnahme des verstorbenen Schauspielers Burt Reynolds entfernt zu haben.

Burt Reynolds nackt: Facebook entschuldigt sich

Foto: JLN Photography/WENN.com

Besagtes Foto erschien 1972 in der „Cosmopolitan“ (siehe Video). Fans Reynolds hatten es im sozialen Netzwerk geteilt, nachdem der Darsteller am 6. September im Alter von 82 Jahren verstorben war. Die Posts wurde wohl vom Algorithmus automatisch als Verstöße erfasst, da sie gegen Facebooks Anti-Nacktheits-Bestimmungen verstoßen. Ein Sprecher des Konzerns entschuldigte sich un für den „Fehler“ und die „Unannehmlichkeiten“, die damit verbunden waren.

„Das Bild wurde fälschlicherweise entfernt“, heißt es in einem Statement, das „Entertainment Weekly“ vorliegt. „Wir stellen es wieder her, da es nicht gegen unsere Standards verstößt und entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.“

Legendäre Nacktaufnahmen

Das fragliche Foto zeigt Reynolds komplett nackt auf einem Bärenfell, während eine Hand seine Genitalien bedeckt. Die Ausgabe der „Cosmopolitan“, in der das Foto 1972 erschien, verkaufte sich über 1,5 Millionen Mal und zementierte so Reynolds Ruf als Sexsymbol. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren