Bushido im Baby- Fieber: „Ich will noch mehr Kinder!“

Serena ShtreziSerena Shtrezi | 26.11.2021, 16:52 Uhr
Bushido im Baby- Fieber: „Ich will noch mehr Kinder!“
Bushido im Baby- Fieber: „Ich will noch mehr Kinder!“

IMAGO / Horst Galuschka

Rapper Bushido hat jetzt mit der Geburt seiner Drillinge sage und schreibe 7 Kinder. Genug, um eine kleine Fußballmannschaft zu gründen… oder einen neuen arabischen Mini-Klan in Kreuzberg. Scherz beiseite - der Rapper liebt seine Vaterrolle.

Endlich ist die Familie Ferchichi wieder vereint – nach einer schwierigen Schwangerschaft kamen nun drei gesunde Babies auf die Welt. Rapper Bushido (43) und seine Frau Anna Maria (40) sind sichtlich erleichtert, nach der Angst um das Überleben der Säuglinge endlich mit den Kleinen zu Hause zu sein. Deshalb will der Großfamilien-Vater auch gleich mit der Familienplanung weitermachen.

Bushido deutet neues Babyglück an

Bushidos neuester Instagram- Post ist nicht nur emotional, sondern steckt womöglich voller Hinweise über den Wunsch nach weiterem Nachwuchs. Überschwänglich dankt er dem Krankenhauspersonal, der Hebamme und natürlich dem leitenden Arzt der Charité, der seine Frau Anna Maria entbunden hat. Mit einem Zwinkern deutet Bushido an, dass sie sich alle ziemlich bald wiedersehen werden: „Hoffe, wir sehen uns bald wieder. Frühestens in einem Jahr. Oder 10 Monaten.“

Humor kann er, der Bushido. Ob aber vielleicht auch ein Fünkchen Wahrheit dahintersteckt? Immerhin scheint der stolze Papa mit vielen Kindern kein Problem zu haben. Je größer die Familie, desto besser.

Die Angst um seine Kinder begleitete ihn ständig

„Vor 13 Tagen seid ihr drei kleinen Menschen auf die Welt gekommen. Hinter uns liegen Monate voller Angst und Sorgen um euch. Vor uns liegen hoffentlich viele Jahre voller Glück und Gesundheit mit euch“, teilte der Deutschrapper über Instagram.

Mit den Monaten voller Angst deutet Bushido auf die schwierige Schwangerschaft seiner Frau hin, zeitweise war nicht ganz klar, ob die Babys es schaffen würden. Er musste sogar wegen dem ganzen psychischen Stress in Therapie – inklusive Depressionen und Angstzuständen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bushido (@bush1do)

Mehr aus Bushidos Privatleben in Doku „Unzensiert“

Bis auf die ein oder andere Schlagzeile und die Skandale um seine Verbindung zum Abou-Chaker-Clan, kennt man Bushidos Privatleben eigentlich kaum. Damit räumt der Rapper mit einer Dokuserie nun endgültig auf.

Hautnah, ehrlich und vollkommen schonungslos zeigt sich Anis Ferchichi in der Dokumentation „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“, die heute (26. November) auf Amazon Prime zu sehen ist. Die Miniserie zeigt eben ganz unzensiert, wie Bushido und sein damaliger Freund Arafat Abou-Chaker von ihrer Zusammenarbeit gegenseitig profitiert und Millionen gescheffelt haben. Ganz zum Leidwesen seiner Frau Anna Maria, die sogar klare Morddrohungen vom Clan erhielt. Ein Blick in die Serie lohnt sich auf jeden Fall – nicht nur für Bushido-Fans.

Bushido im Baby- Fieber: „Ich will noch mehr Kinder!“

Foto: IMAGO / Eibner