Montag, 12. Januar 2009 19:58 Uhr

Busty Heart: Das Busenwunder mit den Kampfimplantaten

US-Stripperin Busty Heart (47, eigentlich Susan Sykes) zeigte in der spanischen TV-Show „Dónde estás Corazón?“, was sie mit ihrer Körbchengröße H so alles anstellen kann: Die Mutter von zwei Kindern zertrümmert beispielweise Wassermelonen, zerquetscht Coladosen. Schon zwei mal nahm die Stripclub-Besitzerin mit ihrer bizarren Performance bei „America’s Got Talent“ (US-Version von „Das Supertalent“) teil. Schon mit 13 Jahren hatte sie Größe Doppel-D, wurde von den Mitschülern ohne Ende gehänselt. Angeblich brauchte sie damals jede Woche einen neuen BH, weil ihre Brüste so schnell wuchsen. Busty meint, ihre Silikon-Brüste seien ihre beste Waffe. Das glauben wir gern! Mediziner aber zeigen sich schockiert von den Kampfkünsten, aber Busty interessiert das nicht.

.

Videos: YouTube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren