08.07.2020 21:29 Uhr

„Cafe Del Mar“-Legende José Padilla an Krebs erkrankt und bald obdachlos?

Es liest sich wie das Skript eines Melodrams, doch für Jose Padilla ist es knallharte Realität. Beim legendären "Cafe Del Mar"-DJ wurde Darmkrebs diagnostiziert und nun könnte er auch noch seine Wohnung verlieren.

Jose Padilla/Facebook

Schuld an der finanziellen Misere des heute 65-Jährigen König des Ambient-Sounds ist die Corona-Krise, weshalb der Star-DJ seit fünf Monaten keine Auftritte mehr spielen kann. Somit brachen ihm die Einkünfte weg. Um nicht auch auf der Straße zu landen, hat Padilla nun eine Spendenaktion ins Leben gerufen, in der Fans um Geld bittet. „Ich bin total abgebrannt“, erklärt er darin.

„Ich sende dir Liebe und Wärme“

Das ursprüngliche Ziel von 20.000 Euro wurde bereits längst übertroffen. Durch Spenden aus aller Welt kamen bis zum jetzigen Zeitpunkt schon mehr als 26.000 Euro zusammen. „Danke für deine Musik. Ich sende dir Liebe und Wärme“, kommentiert einer der mehr als 750 Spender. Ein anderer schreibt: „Er ist einer meiner Lieblings-DJs. Er ist ein Mann mit einem einzigartigen Musikgeschmack. Seine Mixe begleiten mich schon seit Jahren.“

Auch wenn ihn Geld allein nicht heilen kann, dürfte es für Jose einfach schön sein, dass er auch in harten Zeiten auf die Unterstützung seiner Fans zählen kann. Mit dem Geld dürften sich seine finanziellen Sorgen erst einmal erledigt haben. Nun kann sich der in Barcelona Geborene voll und ganz auf seinen Genesungsprozess konzentrieren.

Jose Padilla mauserte sich in den 90ern mit seinen Sonnenuntergangs-Sets am damals legendären „Cafe del Mar“-Ufer zu einem der Aushängeschilder der Partyinsel Ibiza. Die Reihe der gleichnamigen House- und Chill-Out-Complication war über Jahre ein echter Verkaufsschlager und klimpert noch heute durch sämtliche Bars und Shoppingcenter.