Samstag, 2. November 2019 18:45 Uhr

Caitlyn Jenner geht ins Dschungelcamp?

imago images / MediaPunch

OMG, ist Caitlyn Jenner (70) ganz unten im Reality-TV-Zirkus angekommen. Die Ex-Sportlerin soll angeblich ins britische Dschungelcamp gehen. Dort ist die Show ja noch mehr Kult als hierzulande.

Die britische Zeitung „Mirror“ droppte heute diese Neuigkeit: Niemand anderes als die weltberühmte Caitlyn Jenner soll unter den Kandidaten für die kommende Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ in Großbritannien sein. Die Meldung wurde vom zuständigen Sender ITV allerdings noch nicht offiziell bestätigt.

Wie es heißt, soll der Sender schon seit Jahren versucht haben, die berühmteste Transgender-Frau des  Planeten für das Pritschenlager-Format im liebevoll hergerichteten australischen „Urwald“ zu gewinnen. Nach etlichen Absagen seitens Jenners soll die enorme Summe von einer halben Millionen Pfund (circa 577 0000 Euro) sie nun doch zum Kurzurlaub der etwas anderen Art nach Australien überzeugt haben.

Ab nach Australien

Für die Erzeugerin von Kylie (22) und Kendall Jenner (23) führt die Reise also schon bald nach Australien. Genau wie RTL, dreht auch ITV die Show auf der immer selben Farmplantage, die fälschlicherweise als Dschungel ausgegeben wird.

Ob jetzt Dschungel oder Farnplantage, die Tage vor der Kamera würden für die ehemalige Profi-Sportlerin sicherlich kein Zuckerschlecken werden. Denn es sind gerade die Promis, die stark polarisieren, welche die Zuschauern gerne in die ekligen Dschungel-Prüfungen wählen. Als transsexuelle Frau würde Caitlyn sicherlich die Zielscheibe von vielen Anrufern werden.

Chancen auf die Krone?

Sollten die Gerüchte wahr sein, rechnen wir dem Reality-Star nichtsdestotrotz durchaus realistische Chancen auf die Krone ein. Erstens hätte der Sender ein Interesse daran, sie so lange wie möglich in der Show zu behalten und ihr deswegen viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Zweitens, beweist ihre olympische Goldmedaille beweist, dass ihr Charakter von Disziplin geprägt ist.

Vorzeitig abbrechen würde Caitlyn Jenner also mit großer Wahrscheinlichkeit nicht, aber wer weiß, nach welcher Zeit sie die niedrigen Lebensumstände und die ekligen Tiere in den Prüfungen an den Rand der Verzweiflung bringen würden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren