Samstag, 30. November 2019 15:31 Uhr

Caitlyn Jenner: Seit Jahren keinen Kontakt mehr zu Khloé Kardashian?

Nicky Nelson/Starpress

Caitlyn Jenner lebt zur Zeit noch immer unter ungünstigen Bedingungen im Dschungel. Jetzt offenbarte sie in der australischen Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, dass sie und Khloé Kardashian bisher kein gutes Verhältnis zueinander hätten.

Laut TMZ erzählte die 70-Jährige im Camp: „Khloe war aus irgendeinem Grund sauer über irgendetwas in diesem ganzen Prozess.“ Caitlyn, die mit Kris Jenner verheiratet war, outete sich im Juni 2015 öffentlich als Transfrau – wann sie es den Familienmitgliedern verriet, ist nicht bekannt. Seit sechs Jahren soll nun der Kontakt zwischen ihr und ihrer Ziehtochter Khloe auf Eis liegen.

Schämt sich ihre Familie für sie?

Wie TMZ erstmals berichtete, war Khloe letzten Monat nicht bei Caitlyns 70. Geburtstagsfeier. Kardashianischen Quellen zufolge gab es zu dieser Zeit aber keinen Beef zwischen den beiden. Khloe soll die Dinnerparty nur verpasst haben, weil sie an diesem Tag einen Werbespot drehte. Die übrigen Töchter – Kim, Kourtney, Kendall und Kylie – waren alle da.

Da die Familie ohnehin kein großer Fan von Caitlyn Jenners Einzug ins australische Dschungelcamp zu sein scheint (fast niemand, bis auf Kim äußerte sich bisher dazu) wird der Clan nicht gerade erfreut darüber sein, dass der Name Kardashian in den Dreck gezogen wird.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren