07.12.2019 18:54 Uhr

Caitlyn Jenner spricht im Dschungel über den O. J. Simpson-Mord

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Caitlyn Jenner (72) ist sich bis heute sicher, dass O. J. Simpson ein Mörder ist, wie sie nun im Dschungelcamp erzählte.

Mehr hätten sich die Produzenten der britischen Version von „Ich hol ein Star – Hol mich hier raus“ nicht wünschen können. Nicht nur erzählte Caitlyn Jenner (70) in den vergangenen zwei Wochen pikante Details über das Leben von und mit ihren berühmten Töchtern, nun sprach sie auch ganz offen über den legendären Mordprozess gegen O. J. Simpson (72).

Im Gespräch mit ihren Mitcamperinnen erinnerte sich die berühmte Transgender-Frau, wie sie die Zeit damals erlebte und, dass sie schon damals wusste, dass der freigesprochene O. J. Simpson seine ehemalige Partnerin Nicole ermordet habe.

Caitlyn Jenner spricht im Dschungel über den O. J. Simpson-Mord

Die Familie Jenner im Jahr 1994. Foto: images / ZUMA Press

Der Fall O. J. Simpson

Hier nochmal eine kurze Zusammenfassung des Falls aus dem Jahr 1994. Damals wurde der Football-Spieler O. J. Simpson des Mordes an seiner Ex-Frau Nicole Brown und deren Bekannten Ronald Goldman angeklagt.

Der Gerichtsprozess erhielt immense mediale Aufmerksamkeit. Nicht nur war der Angeklagte ein berühmter Sportler, es ging auch um tägliche Tabu-Themen wie Rassismus durch Polizeibeamte sowie häusliche Gewalt gegen Frauen.

O. J. Simpson wurde 1995 freigesprochen, was nicht zuletzt seinem großartigen Team an hochkarätigen Anwälten zu verdanken war, zu dem unter anderem Robert Kardashian, der Ex-Mann von Kris Jenner (64) gehörte.

Wer mehr über die gesamte Story erfahren will, sollte sich unbedingt die preisgekrönte Serie „The People v. O. J. Simpson: American Crime Story“ mit „Friends“-Star David Schwimmer (53) als Robert Kardashian anschauen.

„Dieser Prozess war ein Witz“

Kris Jenner, die beste Freundin von Nicole Brown vor ihrem Tod, war damals bereits mit Caitlyn liiert. Die Familie Jenner verband über Jahre eine enge Freundschaft mit der Familie Simpson. Bruce, Kris, O.J. und Nicole hatten sogar gemeinsame Urlaube verbracht, wie Caitlyn ihren Dschungel-Mitstreiterinnen erzählte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von HOLLYWOOD UNLOCKED (@hollywoodunlocked) am Dez 5, 2019 um 2:53 PST

Wie Caitlyn berichtet, hatte sie Nicole noch zwei Tage vor ihrer brutalen Ermordung gesehen. Wie es heißt, sollen sie und Kris gewusst haben, dass ihr Ex-Mann sie geschlagen hat und auch zwei Jahre nach der Scheidung immer noch rasend eifersüchtig war.

„Es war für uns alle eine schlimme Zeit, denn wir wussten, was wirklich passiert war. Dieser Prozess glich einem Witz. Als das Urteil verkündet wurde, dreht sich Kris nur zu mir um und sagte: Wir hätten Nicole von Anfang an glauben sollen. Sie hatte Recht.“

Bis heute spalten sich die Meinungen darüber, ob der Sportler seine Ex-Frau umgebracht hat.