02.05.2019 17:49 Uhr

Camila Mendes: So geht sie mit ihren Hatern um

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Camila Mendes kümmert sich nicht um die Kritiker im Netz. Die Schauspielerin, die am besten für ihre Rolle als Veronica Lodge in der beliebten Netflix-Serie ‚Riverdale‘ bekannt ist, hat wie jeder Promi ab und zu mit Neidern und Hatern im Netz zu kämpfen.

Camila Mendes: So geht sie mit ihren Hatern um

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Von fiesen Kommentaren lässt sie sich allerdings nicht runterziehen, weil sie sich immer wieder selbst sagt, dass diese Menschen sie persönlich gar nicht kennen. „Ich weiß, dass ich glücklich bin und weiß, wo ich in meinem Leben stehe, deshalb werde ich die Leute sagen lassen, was sie wollen. Warum sollte mich das interessieren?“, verriet die hübsche Latina nun im Gespräch mit dem Magazin ‚Teen Vogue‘.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von camila mendes (@camimendes) am Apr 19, 2019 um 9:05 PDT

„Ich mag es nicht, mich zu verstecken“

Die 24-Jährige lässt sich von Negativ-Denkern also nicht ihr Leben vermiesen, gute Einstellung. Trotzdem ist sie mit ihren Posts und eigenen Kommentaren vorsichtiger geworden, seit sie eine gewisse Berühmtheit erreicht hat. „Ich bin keine private Person. Ich mag es nicht, mich zu verstecken. Aber je mehr ich mich an diesen Lebensstil gewöhne, desto mehr muss ich immer wieder neu einschätzen, was ich teilen möchte und was nicht.“