Samstag, 14. Mai 2011 17:58 Uhr

Filmfestspiele Cannes: Alle ganz wild nach Johnny Depp

Cannes. Heute findet in Cannes die Premiere von „Pirates Of The Caribbean: Fremde Gezeiten“ statt, der bei den Filmfestspielen außer Konkurrenz läuft. Schon seit heute früh belagern zahlreiche Fans den Festivalpalast.

Heute Mittag war der obligatoirische, offizielle Photocall für die internationale Presse und Johnny Depp zeigte sich mit den Co-Stars Astrid Berges-Frisbey, Penelope Cruz, Geoffrey Rush, Sam Caflin und Regisseur Rob Marshall. Wir haben die Bilder.

Dem 47-jährigen Star ist es inzwischen auch egal, dass seine elfjährige Tochter Lily-Rose und der neunjährige Sohn Jack im Gegensatz zu den Fans in Cannes wenig beeindruckt sind von Captain Sparrow. „Mit allen Figuren, die ich gespielt habe, ist es so, dass sie schnell an die Oberfläche kommen. Jede ist immer noch erreichbar. Bei einigen muss man arbeiten, andere kommen dagegen ganz leicht. Captain Jack kommt, weil ich ihn so oft gespielt habe, ziemlich schnell. Er kommt zu schnell, um ehrlich zu sein, er taucht oft im Leben auf – wenn ich die Kinder zur Schule bringe, ist er da, schon komisch“, verriet der Frauenschwarm ‚Cover Media‘.

Bei der heutigen Pressekonferenz unmittelbar vor dem offiziellen Fototermin bestätigte Depp, dass er seine Charakterer immer gern in seiner Familie testet. Manchmal offenbar zu lange, bis Tochter Lily ihn bat, damit aufzuhören. Die bezaubernde Penelope Cruz erzählte, dass sie ja während der Dreharbeiten schwanger war und nicht nur die Schwertkämpfe sondern auch Depps Witzeleien eine Herausforderung gewesen seien.

Fotos: Getty/Disney

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren