Freitag, 18. Oktober 2019 08:37 Uhr

Cara Delevingne will erstes Selfie ins All schicken. Ja und?

imago images / ZUMA Press

Cara Delevingne will das erste Selfie ins All schicken. Die 27-Jährige hat sich mit Samsung für ein ganz besonderes Projekt zusammengeschlossen: Der Tech-Gigant will bald das neue Galaxy S10 5G in die Stratosphäre schicken, um Kunden die Chance zu geben, ihre eigenen Gesichter bis ins All zu bringen.

Das britische Model soll nun die erste Person sein, die tatsächlich ein Selfie ins Weltall schicken wird. „Ich liebe die Idee vom Reisen im Weltall und ich kann es gar nicht mehr erwarten, Samsungs SpaceSelfie-Mission anzuführen und die erste Person zu werden, die ein Selfie ins All schicken wird. Ich plane schon, wie es das zu meinem epischsten Selfie aller Zeiten machen werde und ich freue mich sehr darauf, wie meine Fans die Herausforderung interpretieren werden, ihre Gesichter ins All zu schicken“, erklärt die Blondine mit den markanten Augenbrauen.

Mit Helium-Ballon nach oben

Ihr Schnappschuss soll dann in dem neu eröffneten Samsung KX Experience Space am 23. Oktober gezeigt werden. Für den ausgefallenen Stunt wird das Gerät in einem super-druckaushaltenden Helium-Ballon nach oben geschickt und gibt so Kunden die Chance, ihr eigenes SpaceSelfie zu bekommen, wenn sie ein Foto online hochladen. Die Bilder werden zufällig ausgewählt und auf dem Screen des S10 angezeigt werden. Der einzigartige Ausblick soll dann die Welt im Hintergrund zeigen. Aha.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren