22.08.2020 21:10 Uhr

Cardi B feiert eine Woche voller Erfolge

Die Rapperin Cardi B freut sich ihres Lebens. Ihr Instagram-Feed ist ein Feuerwerk aus Partys, Politik, Familie und Musik. Kein Wunder, dass die Musikerin so verdammt gut drauf ist, es läuft ja auch fantastisch für sie. Auch diese Woche war wieder von Erfolgen bepflastert.

imago images / ZUMA Wire

Die Musikerin Cardi B (27) gehört zu den Superstars der Stunde. Egal in welchem Bereich, die gebürtige New Yorkerin räumt ab. Und obwohl sie sich inzwischen an den Erfolg gewöhnt haben könnte, scheint sie sich jeden Tag wieder über ihr Leben zu freuen.

Komplett zurecht, denn wir wollen mal zusammenfassen: Ihre Karriere läuft fantastisch, ihre Ehe mit Offset (28) brennt vor Leidenschaft, ihre Tochter Kulture (2) ist gesund und wunderschön und zudem gewinnt Cardi B´s politisches Engagement zunehmend an Beachtung.

Wilde Twerk-Einlagen bei Home-Party

Diese Woche feierte der Superstar eine kleine Party bei sich zuhause. Sehr zur Freude ihrer Gäste legte die ehemalige Stripperin eine Mini-Performance ein. Und wow, Cardi B mangelt es absolut nicht an Beweglichkeit.

Als wäre es eine Kleinigkeit, ging die Rapperin in den Spagat und twerkte sexy drauf los. Mami, Offset darf sich wirklich glücklich schätzen. Wir gehen auch stark davon, dass er das tut. Das Paar postet regelmäßig extrem heiße Bilder und Videos von sich auf Instagram.

View this post on Instagram

Laaawwwdddd

A post shared by Cardi B (@iamcardib) on

Über eine Milliarde Streams für „I Like It“ auf Spotify

Zudem flatterte in den vergangenen Tagen eine Trophäe bei der Musikerin ein. Ihr Superhit „I Like It“ mit Bad Bunny (26) und J Balvin (35) aus dem Sommer 2018 passierte auf der Musik-Plattform die Milliarden-Marke. Cardi Bs Triumph bedeutet einen großen Erfolg für alle Rapperinnen, denn es ist der erste Rap-Song einer weiblichen Künstlerin mit über einer Milliarde Streams.

Okay, zugegeben, Nicki Minaj (37) wird Cardis Streams nicht als eine Errungenschaft werten. Mit dieser Auszeichnung unterstreicht ihre erbitterte Konkurrentin wieder einmal, dass sie die neue „Queen of Rap“ ist.

„WAP“ bricht weiterhin alle Rekorde

Nicht nur „I Like It“ auch Cardi b´S neue Single „WAP“ bricht einen Rekord nach dem anderen. Der Track mit den extrem schmutzigen Lyrics verkaufte sich in den ersten zehn Tagen nach dem Release über 667 000 Mal. Das ist deutlich mehr als jeder andere Hit des Jahres.

Viel wichtiger ist aber, dass Cardi B und Megan Thee Stallion (25) es mit ihrem Song tatsächlich gelang eine Kultur-Debatte im Internet auszulösen. Die Musikerinnen sprechen so offen über Sex und weibliche Lust, dass vielen die Spucke wegblieb. Ihre Fans feiern den Song und katapultierten ihn direkt an die Spitze der Charts. Sehr zum Ärger der Konservativen in den USA, die sogar ein Verbot des Songs forderten. Rechte Politiker warfen den Frauen Sittenlosigkeit und Frauenfeindlichkeit vor.

Galerie

Cardi B teilt ihren Erfolg mit anderen Frauen

Die Hitmakerin lässt sich von solchen bodenlosen Anschuldigungen nicht beirren. Im Gegenteil. Sie zieht ihre Agenda von sexueller Gleichberechtigung weiter durch. Um ihre Intentionen zu unterstreichen, starteten die „WAP“-Stars diese Woche eine gigantische Spendenaktion auf Twitter.

Sie spendeten insgesamt über eine Millionen Dollar an Frauen über all in den Vereinigten Staaten. 2000 Frauen erhielten von ihnen jeweils 500 Dollar.