11.07.2020 20:37 Uhr

Cardi B will jetzt auch Baby-Klamotten stylen

Cardi B will offenbar ins Babykleidungsgeschäft einsteigen. Laut "TMZ" möchte die Rapperin ihren Namen für eine neue Kinderkleidungslinie hergeben und fast alles für die Kleinen herzustellen - von Unterteilen, Hemden und Pullovern bis hin zu Lätzchen und Kopfbedeckungen.

Foto: Imago Images / APress

Alles soll mit ihrem Namen bestickt sein – also können die lieben Kleinen ihren Babybrei zukünftig wohl ganz extravagant auf ein Cardi-Lätzchen spucken…

Neu ist die 27-Jährige in der Mode-Branche nicht, sie hat sich bereits als dominante Playerin auf dem Gebiet bewiesen. Immerhin war ihre „Fashion Nova“-Linie sofort ein Erfolg. In der Vergangenheit arbeitete die Musikerin auch schon mit den Marken Tom Ford und Reebok zusammen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Cardi B (@iamcardib) am Jul 9, 2020 um 6:48 PDT

Sie wird emotional, wenn es um Kulture geht

Bei diesem Geschäftssinn und natürlich auch in Bezug auf Töchterchen Kulture Kiari Cephus, war es nur eine Frage der Zeit, bis Mama Cardi ihre eigene Babybekleidungslinie auf den Markt bringen will.

Die letzten Instagram-Storys und Beiträge der Rapperin lassen vermuten, dass sie momentan im totalen Kinder-Modus ist. Besonders sentimental wird sie, wenn es um ihre 2-Jährige Tochter geht, die eindeutig etwas von dem Modesinn ihrer Mutter geerbt hat – naja oder wohl eher nach deren Wünschen eingekleidet wird.

Das könnte Euch auch interessieren