Mittwoch, 30. Oktober 2019 21:20 Uhr

Carmen und Robert Geiss seit 38 Jahren zusammen

imago images / Overstreet

Carmen Geiss hat Robert zur Hochzeit gezwungen. Die 54-Jährige und ihr Ehemann feiern Silberhochzeit (wir berichteten). Im Zuge dessen hat das Paar jetzt auch erstmals über den Antrag gesprochen und einige andere Details enthüllt.

Heute (30. Oktober) zelebrieren die Geissens ihre Liebe. Obwohl sie es sich leisten könnten, ihre Silberhochzeit groß zu feiern, haben sie sich lediglich für ein schönes Essen mit der Familie entschieden. Als die Illustrierte ‚Bunte‘ sie nach dem Geheimnis ihrer glücklichen Ehe fragte, entgegnete Carmen: „Roberts Eltern waren 56 Jahre verheiratet und meine sind es schon 64. Das liegt bei uns in den Genen.“

Quelle: instagram.com

„Es gab keinen Antrag“

Ferner verriet sie in dem Gespräch, dass sie und Robert bereits seit 38 Jahren zusammen sind. Schließlich seien sie vor ihrer Hochzeit schon 13 Jahre zusammen gewesen. „Es gab keinen Antrag. Ich habe meinen Mann mehr oder weniger gezwungen, mich zu heiraten, weil ich einfach wissen musste, dass er zu mir steht. Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon mehrere Fehlgeburten – und das, obwohl ich mir immer Kinder gewünscht habe. Ich wollte eine junge Mutter sein. Es war eine Katastrophe. Und dann auch noch ein Partner, der dich nicht heiraten will. Ich war kurz davor, mich zu trennen“, gestand die Blondine.

Quelle: instagram.com

Auf die Frage, wieso sich ihr Gatte dann doch dazu entschieden habe, ihr die große Frage zu stellen, antwortete Robert selbst: „Ich hatte nichts gegen Heiraten an sich, nur keine Lust auf den ganzen Zirkus mit 200 oder 300 Leuten in Köln. Mit Tanten und Cousins, die du 20 Jahre nicht gesehen hast.“ Carmen habe sich dann ein „Traumkleid“ in der Türkei anfertigen lassen, an dem sechs Leute wochenlang gearbeitet hätten. Da die Schwägerin von Carmen ihr mit ihrer eigenen Hochzeit jedoch zuvorkam, hätten die beiden ihre Trauung dann verschoben. Daraufhin hätten sie sich ein Jahr später in Las Vegas das Ja-Wort gegeben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren