Sonntag, 16. Februar 2020 09:26 Uhr

Caroline Flack: Prinz Harrys Ex beging Selbstmord

imago images / ZUMA Press

Die britische Moderatorin Caroline Flack ist tot. Laut Medienberichten habe sich die 40-jährige Ex-Freundin von Prinz Harry das Leben genommen.

Die Moderatorin von „X Factor“ und der britischen Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“  sei am gestrigen Samstag tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die ehemalige Gastgeberin von „Love Island“ habe sich nur wenige Stunden, nachdem ihr mitgeteilt worden war, dass sie am 4. März vor Gericht erscheinen müsse, umgebracht. Angeblich habe sie ihren Freund, Tennisprofi Lewis Burton (27), blutig geprügelt. Bereits im Dezember plädierte sie deshalb auf „nicht schuldig“.

Caroline Flack: Prinz Harrys Ex beging Selbstmord

imago images / ZUMA Press

Der postete aber am Valentinstag laut „Daily Mail“ gerade erst eine Liebeserklärung an sie. Heute Morgen postete der Sportler zu einem gemeinsamen Bild ohne Punkt und Komma: „Mein Herz ist gebrochen, wir hatten etwas Besonderes Ich bin so sprachlos Ich habe so große Schmerzen Ich vermisse dich so sehr Ich weiß, dass du dich bei mir sicher gefühlt hast“…

Schon länger Probleme?

Offenbar ging es Flack schon längere Zeit mental nicht gut.

Quelle: instagram.com

In einem Instagram-Beitrag, den sie am 14. Oktober 2019 hochgeladen hat, schrieb Caroline neben ein Foto von sich selbst ihren 2,6 Millionen Followern: „Ich wollte letzte Woche etwas über den Tag der psychischen Gesundheit schreiben, aber ich war knietief in der Arbeit. Und an manchen Tagen ist es schwierig, über die Gefühle zu schreiben, dass man nicht am richtigen Ort ist. In den letzten Wochen war ich an einem wirklich seltsamen Ort … Es fällt mir schwer, darüber zu sprechen … Ich denke, es ist Angst und Druck … und als ich mich tatsächlich an jemanden wandte, haben sie sagten, ich sei nur erschöpft.“

Flack soll für über zehn Jahren eine Affäre mit Prinz Harry (35) gehabt haben. Als die Romanze mit Harry 2009 rauskam, hatte der Prinz sie beendet, wie sie in ihrer Autobiografie 2015 bestätigte. „Wir mussten aufhören, uns zu treffen. Ich war nicht länger Caroline Flack, TV-Moderatorin. Ich war Caroline Flack, Prinz Harrys wildes Mädchen.“

Auch ein Liaison mit One-Direction-Sänger Sänger Harry Styles (26) wurde ihr zugeschrieben.

Bis Dezember hatte Flack für „Love Island“ gearbeitet. Auf Twitter postete die Produktion: „Jeder bei Love Island und ITV ist schockiert und traurig über diese unfassbar traurige Nachricht.“

Das könnte Euch auch interessieren