Mittwoch, 8. August 2018 19:00 Uhr

Carrie Fisher soll Donald Trump ersetzen

Am Montagabend stimmte der Stadtrat von West Hollywood dafür, den Stern von Donald Trump auf dem „Walk of Fame“ zu entfernen – etwas mehr als eine Woche, nachdem dieser mit einer Spitzhacke zerstört wurde.

Carrie Fisher soll Donald Trump ersetzen

Foto: WENN.com

Während die Abstimmung weitgehend symbolisch war und nicht zur sofortigen Entfernung von Trumps Stern führen wird, hat Mark Hamill bereits eine Idee, womit man ihn ersetzen könnte. Der „Star Wars“ Schauspieler nominierte seine verstorbene Kollegin Carrie Fisher via Twitter:

„Wie wäre es, den Stern durch jemanden zu ersetzen, der ihn wirklich verdient hat? Wie @carrieffisher,“ twitterte Hamill als Antwort auf einen Artikel über die Stadtratabstimmung.

Trotz ihrer langen Filmkarriere hatte Fisher vor ihrem frühen Tod im Dezember 2016 nie einen Stern auf dem „Walk of Fame“ erhalten. Das Verfahren sieht so aus, dass jemand zunächst einmal nominiert werden und dann eine Gebühr gezahlt werden muss, um den Stern erstellen zu lassen.

Quelle: pinterest.com

Der Stadtrat erläutert seine Entscheidung

Nach der Abstimmung über die Entfernung von Trumps Stern, sagte der Bürgermeister von West Hollywood, John Duran, zu CNN: „Der Stadtrat von West Hollywood hat nicht so entschieden, weil Donald Trump ein Konservativer oder Republikaner ist. Einen Stern auf dem Hollywood ‚Walk of Fame‘ zu erhalten, ist eine Ehre. Wenn man Minderheiten, Einwanderer, Muslime, Menschen mit Behinderungen oder Frauen herabwürdigt und angreift – existiert diese Ehre nicht mehr.“

Duran fügte hinzu, dass der Rat nie zuvor darum gebeten hatte, einen Stern zu entfernen, „aber die Umstände zwangen uns, eine Ausnahme von der Regel zu machen“.

Quelle: instagram.com

Trotz der Abstimmung hat der Stadtrat von West Hollywood nicht die Macht, Trumps Stern zu entfernen. Stattdessen liegt es an der Handelskammer von Hollywood, die endgültige Entscheidung zu treffen.

„Sobald wir eine Mitteilung von der Stadt West Hollywood erhalten haben, wird sie an unser Exekutivkomitee zur Prüfung bei deren nächstem Treffen weitergeleitet“, sagte Präsident Leron Gubler gegenüber CNN. „Bis jetzt gibt es keine Pläne, Sterne zu entfernen. Der Stadtrat von West Hollywood ist nicht für dieses Gebiet zuständig“. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren