Ihr Vater plauderte die News ausCarrie Fishers Tochter Billie Lourd soll wieder Mutter geworden sein

Billie Lourd bei der "Ticket ins Paradies"-Premiere in London. (jom/spot)
Billie Lourd bei der "Ticket ins Paradies"-Premiere in London. (jom/spot)

imago images/PA Images

SpotOn NewsSpotOn News | 14.12.2022, 07:48 Uhr

Billie Lourd und Ehemann Austen Rydell sollen erneut Eltern geworden sein. Vater Bryan Lourd verkündete die frohe Botschaft am Dienstag bei einem Event.

Billie Lourd (30), Tochter der verstorbenen "Star Wars"-Darstellerin Carrie Fisher (1956-2016), soll zum zweiten Mal Mutter geworden sein. Das gab ihr Vater Bryan Lourd (62) am Dienstag (13. Dezember) beim "Variety's Dealmakers Breakfast" bekannt. "Meine Tochter hat letzte Nacht ein Baby bekommen", sagte er im Gespräch mit Claudia Eller. "Ich habe das Krankenhaus um 1:30 Uhr verlassen und bin heute Morgen um 6 Uhr dort angekommen. Ich bin ein bisschen müde, aber glücklich." Laut Quellen des US-Magazins "People" hat Billie Lourd, die sich bis jetzt noch nicht zur Geburt geäußert hat, eine Tochter auf der Welt begrüßt.

Auftritt mit Babybauch

Auf der Premiere zum Kinofilm "Ticket ins Paradies" in London erschien die Schauspielerin im September 2022 mit einem deutlich erkennbaren Babybauch. In einem rosafarbenen Paillettenkleid samt farblich passendem Tülljäckchen stellte sie ihre Rundung zur Schau.

Lourd und Ehemann Austen Rydell (30) gaben sich im März 2022 das Jawort. Verlobt haben sie sich im Juni 2020. Bei Instagram gab Rydell die Neuigkeiten damals bekannt: "Sie hat Ja gesagt. (Eigentlich hat sie 'Duhhh' gesagt.) Aber ich denke, das ist sogar besser als Ja." Schon seit 2017 sollen die beiden ein Paar sein. Im September 2020 überraschte Lourd ihre Fans dann mit der Nachricht, dass sie Mutter geworden ist. Bei Instagram teilte sie ein Foto, das den Fuß eines Neugeborenen zeigt. Dazu schrieb sie: "Darf ich vorstellen, Kingston Fisher Lourd Rydell."