Sonntag, 21. Juli 2019 09:30 Uhr

Carrie Underwood: „Fünfmal pro Woche 30 Minuten reichen“

54th Annual ACM Awards Arrivals at MGM Garden Arena Las Vegas, NV Featuring: Carrie Underwood Where: Las Vegas, Nevada, United States When: 07 Apr 2019 Credit: Judy Eddy/WENN.com

Carrie Underwood ist viel besser gelaunt, wenn sie Sport gemacht hat. Die ‚Before He Cheats‘-Sängerin gesteht, dass ihre Lieben sofort merken, ob sie trainiert hat oder nicht.

Carrie Underwood: "Fünfmal pro Woche 30 Minuten reichen"

Foto: Judy Eddy/WENN.com

„Mein Ehemann sagt bei vielen Gelegenheiten ‚Du bist einfach besser an den Tagen, wenn du dein Workout gemacht hast. Du bist gesünder. Du bist besser gelaunt'“, enthüllt sie.

„Ich antworte ‚Ich weiß!‘ Ich habe das Gefühl, besser mit meinen Kindern zu sein. Ich bin geduldiger. Ich habe aufgestaute Energie freibekommen. Ich habe das Gefühl, etwas erreicht zu haben, was wichtig für mich ist. Für mich hat Workout keine negativen Aspekte: Ich weiß, dass ich länger leben werde. Diese Maschine wird länger durchhalten wegen der Art und Weise, wie ich sie behandle.“

Quelle: instagram.com

Workout für die Selbstliebe

Die Musikerin betont, dass sie nicht wegen der perfekten Figur schwitze oder um gesellschaftlichen Beauty-Idealen zu entsprechen. Vielmehr betrachte sie ihr Workout als einen Ausdruck von Selbstliebe.

„Es ist eines der Dinge, die ich für mich mache. Ich habe keine Zeit, ständig Massagen oder Gesichtsbehandlungen zu bekommen. Wir machen nicht wirklich lange Urlaub an verrückten Orten. Aber wenn ich fünfmal pro Woche 30 Minuten oder eine Stunde morgens bekomme… Das ist alles, was ich brauche“, erklärt sie im Interview mit der Zeitung ‚Huffington Post‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren