17.06.2020 15:15 Uhr

Carsten Maschmeyer schwärmt noch heute über Heirat mit Veronica Ferres

Unternehmer Carsten Maschmeyer betitelt in einem Interview seine Hochzeit mit Veronica Ferres als Höhepunkt seines Lebens und schwärmt über das harmonische Miteinander seiner Patchworkfamilie.

imago images/Future Image/F. Kern

Carsten Maschmeyer (61) hat im Interview mit „Bunte“ erklärt, dass die Hochzeit mit Schauspielerin Veronica Ferres (55, „Das Superweib“) im Jahr 2014 einer der bisherigen Höhepunkte seines Lebens war. „Ich würde es genauso noch mal machen. Gleiche Location, dieselben Blumen, und vor allem die gleiche Frau“, erklärt der Unternehmer und TV-Löwe. Auch an die guten Studien- und Schulabschlüsse seiner Kinder denke er gerne zurück, ergänzt Maschmeyer.

Das hätte Maschmeyer in seinem Leben gerne besser gemacht

Maschmeyer lebt mit Ferres und deren Tochter, Schauspielerin Lilly (19) zusammen, Vater ist Filmproduzent Martin Krug (62). Für sie sei er der „Zweitpapa“, so Maschmeyer. Zudem hat der Unternehmer zwei Söhne aus erster Ehe (1989-2009): Marcel Jo und Maurice. Er sei sehr stolz, dass alle drei Kinder ihre eigenen Wege gingen, einen super Charakter und einen starken Familiengeist hätten. „Sie leben verstreut auf der Welt, stehen aber via WhatsApp im Kontakt.“ Die Familie habe in den vergangenen Wochen auch Zoom-Meetings abgehalten und virtuelle Dinner veranstaltet.

Rückblickend hätte er gerne mehr Zeit mit seinen Kindern verbracht, als diese noch klein gewesen waren, gesteht Maschmeyer. „Heute bin ich glücklich, dass sie mir das verziehen haben.“ Und er bereue, „dass ich nicht früher von Hannover zu Veronica nach München gezogen bin, denn ich bin hier sehr glücklich. Früher war es keine große Freude, mit mir zusammen zu sein. Ich war so fokussiert auf das Business. Ich hatte zu wenig Zeit für Privates.“

(jom/spot)

Das könnte Euch auch interessieren