Donnerstag, 13. Juni 2019 16:39 Uhr

Cate Blanchett: Alte Klamotten wie neu

Foto: Lia Toby/WENN.com

Cate Blanchett liebt es, Outfits, die sie in der Vergangenheit getragen hat, neu zu „erfinden“. Der 50-jährigen Schauspielerin – die eine weltweite Botschafterin von Giorgio Armani ist – wurde von dem italienischen Designer einst ans Herz gelegt, dass wahrer Stil „niemals Arbeit bedeuten sollte“.

Cate Blanchett: Alte Klamotten wie neu

Foto: Lia Toby/WENN.com

Das scheint sich die zweifache Oscar-Preisträgerin zu Herzen genommen zu haben, denn sie liebe es, Looks aus ihrem Kleiderschrank zu recyceln. Der Zeitschrift ‚InStyle‘ sagte die ‚Blue Jasmine‘-Darstellerin: „Es sollte niemals Arbeit sein. Das habe ich von Mr. Armani gelernt. Echter Chic ist mühelos und muss von dir kommen. Es ist nicht das, was Likes und Views bekommt. Also, ja, ich meine, ich liebe Mode, ich liebe Kostüme und ich bin auch ein großer Liebhaber von Dingen, die ich in der Vergangenheit geliebt habe. Ich würde sagen, mein Anliegen ist ein ziemlich gut sitzender Anzug. Oder eine gute Hose.”

Nicht nur was Mode angeht hält es die Hollywood-Ikone unspektakulär – auch was ihre Schönheitsroutine betrifft, folgt sie dem Motto „Weniger ist mehr“.

„Ich mache mich in der U-Bahn fertig“

Zudem müsse es nahzu immer schnell bei der schönen Blondine gehen, da sie häufig unterwegs sei. „Normalerweise mache ich mich in der U-Bahn, im Zug oder im Auto fertig. Ich bin nicht sehr gut mit der flüssigen Foundation, aber Armani hat nur eine kompakte Foundation hergestellt, die wirklich einfach anzuwenden ist“, erklärt die Australierin. Außerdem fügte die vierfache Mutter stolz hinzu: „Ich habe die Kunst perfektioniert, Wimperntusche in einem fahrenden Auto aufzutragen. Normalerweise nehme ich Wimperntusche, Puder und Lippenstift.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren