Mittwoch, 17. Oktober 2018 22:08 Uhr

„Cats“: Verfilmung mit Taylor Swift und Idris Elba

Foto: Johnny Louis/WENN.com

Die Filmversion von „Cats” bekommt weiteren berühmten Nachschub. Neben Taylor Swift, James Corden, Jennifer Hudson und Ian McKellen wird Idris Elba ebenso mit von der Katzen-Partie sein.

,,Cats”-Musical mit Taylor Swift kündigt neue Besetzung an

Foto: Johnny Louis/WENN.com

Der Neuzugang und „Thor”-Schauspieler soll als Macacity, einem entflohenen kriminellen Kater, überzeugen. Elba befindet sich demnach kurz vor dem Vertragsabschluss, berichten die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichteten.

Jennifer Hudson wird die Rolle der Grizabella, die von ihrem Stamm verstoßen wurde, übernehmen. Der ,,X-Men”-Darsteller spielt den Anführer der ,,Jellicle” Katzen, namens Old Deuteronomy. Die Rollen von Swift und dem britischen TV-Moderator wurden noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: instagram.com

Tom Hooper, der mit Werken wie ,,Les Misérables” und ,,The Danish Girl” beim Publikum punkten konnte, und Lee Hall, der das Drehbuch für ,,Billy Elliot – I Will Dance” geschrieben hat, werden Regie führen. Die Dreharbeiten sollen noch dieses Jahr starten.

Singende Katzen und eine schöne Geschichte

In „Cats” geht es um den Katzenstamm der „Jellicle Cats”, die den jährlichen „Jellicleball” feiern. In diesem Fest wird eine Katze ausgewählt, die zum „Heavyside Layer” aufsteigen darf, um neu geboren zu werden.

Quelle: instagram.com

Das Musical „Cats” von Sir Andrew Lloyd Webber, dessen Text aus der Gedichtsammlung von T.S. Elliot’s ,,Old Possum’s of Practical Cats” stammt, zählt zu einer der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Der Film wird voraussichtlich am 20. Dezember 2019 in die Kinos kommen.

Nach der Premiere des Musicals im Jahr 1981 wurde es 21 Jahre lang in London aufgeführt. In Hamburg lief es ab 1986 fast 15 Jahre. Die New Yorker Broadway-Version wurde mit sieben Tony-Trophäen ausgezeichnet. (PN/dpa)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren