Samstag, 3. Februar 2018 19:59 Uhr

Chadwick Boseman über seine Rolle als „Black Panther“

Mit ‚Black Panther‘ bringen die Marvel Studios die Geschichte von T’Challa in die Kinos, dem jungen Herrscher eines afrikanischen Königreichs, der mit seinem Alter Ego Black Panther zum Superhelden wird und damit ein Erbe antritt, das seit vielen Jahrhunderten weitergegeben wird.

Chadwick Boseman über seine Rolle als "Black Panther"

Regisseur Ryan Coogler und Chadwick Boseman. Foto: Matt Kennedy/Marvel Studios 2018

2016 wurde T’Challa alias Black Panther auch in das Marvel Cinematic Universe eingeführt und seiner riesigen globalen Fangemeinde vorgestellt. In „The First Avenger: Civil War“ („Captain America: Civil War“, 2016), in dem sich die Avengers gegenseitig bekämpften, hatte Black Panther seinen ersten Leinwandauftritt. Das Ergebnis war ein Superhit, der viele Rekorde brach.

Der mit Spannung erwartete erste Film rund um Black Panther startet am 15. Februar in den Kinos.

Chadwick Boseman über seine Rolle als "Black Panther"

Foto: Matt Kennedy/Marvel Studios 2018

Kevin Feige, Präsident der Marvel Studios und Produzent, sagte zu dem neuen Film mit dem ersten schwarzen Superhelden: „Als die neue Figur von Black Panther in den 1960er Jahren eingeführt wurde, war das ein sehr mutiger Schritt von Stan Lee und Jack Kirby, dem Kreativduo von Marvel. Es handelte sich um eineFigur aus Afrika, die klüger als viele und stärker als die meisten unserer Superhelden ist. Es ist unglaublich aufregend für uns, all das nun 50 Jahre später auf die Leinwand bringen zu können.“

Chadwick Boseman über seine Rolle als "Black Panther"

Nakia (Lupita Nyong’o), T’Challa/Black Panther (Chadwick Boseman) Foto: Marvel Studios 2018

„Er ist ein Welten-Anführer“

Die Titelrolle wird von Chadwick Boseman verkörpert. Nach seinem ersten Auftritt als T’Challa/ Black Panther in „The First Avenger: Civil War“ erklärt er, was er so faszinierend an seiner Figur findet: „T’Challa ist smart. Er ist ein Stratege und das fand ich schon immer besonders auffallend, auch schon in den Comicheften. Er ist ein Welten-Anführer und damit einher geht die Verantwortung für ein ganzes Volk sowie das Abwägen, welchen Platz dieses in der Welt innehat. Andere Superhelden müssen sich über so etwas in der Regel keine Gedanken machen, doch er muss es tun und zusätzlich sein Erbe bewahren. Das ist eine interessante Kombination.“

Chadwick Boseman über seine Rolle als "Black Panther"

Foto: Matt Kennedy/Marvel Studios 2018

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren