Donnerstag, 10. März 2011 18:50 Uhr

Channing Tatum über die Versicherung seines Penis

Los Angeles. Hollywoods neuer jugendliher Actionheld Channing Tatum verletzte sich bekanntlich vor einiger Zeit bei einem Unfall am Set seines neuen Films ‚Der Adler der neunten Legion‘ seinen Penis. Ein Assistent des Schauspieler vergoss versehentlich siedend heißes Wasser über sein bestens Stück.

Der Schauspieler verrät nun, was der Vorfall bei ihm verändert hat: „Ich habe dadurch gelernt wie kostbar mein Penis ist. Ein Glück ist alles verheilt, ich bin wieder ein ganzer Mann. Jetzt schätze ich ihn viel mehr als vorher!“

Auch über eine Versicherung der unteren Region hat der Scherzkeks bereits nachgedacht: „Das ist defintiv eine gute Idee, nur wie funktioniert das? Wenn ich meinen Penis verliere, bekomme ich dann einen Neuen?“

Fotos: wenn.com (2), Concorde

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren