Donnerstag, 10. Januar 2019 19:48 Uhr

Charli XCX: Darum roch sie nach Justin Bieber

Foto: Chris Jepson/WENN.com

Berühmtsein hat ganz viele Vorteile: Das weiß auch Sängerin Charli XCX (26). Neben viel Liebe und Aufmerksamkeit der Fans gib es natürlich auch viele Geschenke und mal ehrlich: Wer mag keine Geschenke?

Charli XCX Darum roch sie nach Justin Bieber

Foto: Chris Jepson/WENN.com

Angesprochen auf ihr verrücktestes Fanerlebnis sagte sie im Interview mit Klatsch-tratsch.de: „Es ist immer cool Fans zu treffen und mit ihnen abzuhängen. So ein richtig verrücktes Erlebnis hatte ich noch nicht. Ich bekomme immer ganz coole Sachen geschenkt wie beispielsweise Poptarts. Früher wurde ich regelrecht mit Justin Bieber Parfüms überhäuft.“

Quelle: instagram.com

„Mein Parfüm wäre echt schrecklich!“

Warum es gerade das Duftwässerchen des „Sorry“-Sängers ist, erklärt sie sich so: „Ich habe einmal in einem Interview gesagt, dass ich seinen Duft mag und ich habe ihn flaschenweise bekommen.“ Das Justin-Parfüm benutze sie gelegentlich, aber nicht ständig. „Es ist nicht ganz meine Note“, verrät Charli.

Quelle: instagram.com

Über ein eigenes Parfüm hat sie bisher noch nicht ernsthaft nachgedacht, aber wenn es das gäbe, dann hätte sie da eine Idee, wonach es bitteschön riechen sollte: „Champagner“. An den Erfolg ihrer eigenen Parfümlinie glaubt sie allerdings nicht: „Mein Parfüm wäre echt schrecklich! Es würde nach Champagner riechen und hätte so einen abgefahrenen Namen wie „3 Uhr morgens“ – Ich fürchte, keiner würde es kaufen  – zurecht!“ – Lacht sie.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren