Samstag, 3. Februar 2018 11:32 Uhr

Charlie Puth spricht über seine Romanze mit Selena Gomez

US-Popstar Charlie Puth gesteht, dass seine Romanze mit seiner Gesangskollegin Selena Gomez „sehr kurzweilig, aber wirkungsvoll“ war.

Charlie Puth spricht über seine Romanze mit Selena Gomez

Foto: WENN

Der Sänger, einer der großen US-Shootigstars der letzten Jahre, gesteht, dass seine Romanze mit Selena Gomez „sehr kurzweilig, aber wirkungsvoll“ war. Der 26-Jährige und die ‚Bad Liars‘-Sängerin veröffentlichten 2016 den gemeinsamen Megahit ‚We Don’t Talk Anymore‘. Hinter den Kulissen lief es jedoch deutlich holpriger ab. Der ‚Attention‘-Interpret ließ sich von der kurzen Beziehung mit Selena voll aus der Bahn werfen.

Puth möchte zwar keine Details verraten, aber verrät, dass der Song nicht so authentisch gewesen wäre, wenn sich die Musiker nicht auch in Realität nähergekommen wären. Mittlerweile scheint der junge Mann aber über die schöne Sängerin hinweg zu sein.

„Es hat mich echt durcheinandergebracht“

Dem US-Magazin ‚Billboard‘ sagte Puth: “Ich küsse und rede dann über sowas, aber ein solcher Song wird nicht so authentisch, wenn es nicht Dinge gibt, die hinter den Kulissen passiert sind. Und das ist es, was passierte: sehr kurzlebig, sehr klein gehalten, aber sehr wirkungsvoll. Und es hat mich echt durcheinandergebracht. Ich habe mich echt bemüht, aber ich war wohl nicht der einzige, der in ihrem Kopf herumschwirrte. Ich denke, ich wusste sehr wohl, worauf ich mich eingelassen habe.“

Quelle: instagram.com

Über die Zusammenarbeit mit der Justin-Bieber-Freundin an dem Song sagte Puth, der offenbar auch fleissig ins Fitnesstudio rennt, wie Bilder auf seiner Instagram-Seite zeigen. „Sie hat solche guten Emotionen in den Song gesteckt, sodass es ein Vergnügen war, mit ihr zu arbeiten. Darum freue ich mich immer, wenn ich den Track singe, auch wenn er aus einer dunklen Zeit in meinem Leben heraus entstanden ist.”

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren