12.12.2018 16:52 Uhr

Charlie Sheen feiert ein Jahr ohne Alkohol

Charlie Sheen hat nach eigener Aussage einen großen Schritt in Richtung Suchtfreiheit gemacht und ein Jahr ohne Alkohol gelebt.

Foto: FayesVision/WENN.com

Der ehemalige „Two and a Half Men“-Star hat am gestrigen Dienstag (12. Dezember) das Foto einer „Nüchternheits-Münze“ gepostet, die die Anonymen Alkoholiker denjenigen Mitgliedern verleihen, die über einen längeren Zeitraum trocken geblieben sind. Das Portal „TMZ“ geht davon aus, dass Sheen mindestens ein Jahr nüchtern gewesen sein muss.

Sheen schrieb zu dem Bild: „Also das ist gestern passiert! Ein fabelhafter Moment meiner neuen Reise. #TotallyFocused.“

Veganer Gesundheits-Kick

Sheen kämpft schon lange mit seiner Alkohol- und Drogensucht. Rückfällig wurde er zuletzt 2012, nachdem bei ihm HIV diagnostiziert wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt sei er „fokussiert, nüchtern und guter Dinge“ gewesen. Mittlerweile scheint er die Sucht wieder besser im Griff zu haben. Bereits letztes Jahr habe Sheen laut „TMZ“ nur selten Alkohol angerührt, da das nicht zu seinem „veganen Gesundheits-Kick“ passte. (CI)