Montag, 2. Mai 2011 17:01 Uhr

Charlie Sheen: Scheidung ist durch – 55.000 Dollar Unterhalt monatlich

Los Angeles. Nach neuzesten US-Berichten ist Skandalnudel Charlie Sheen ein geschiedener Mann. Heute wurde seine Scheidung mit Brooke Mueller abgeschlossen. Seine Ehe geriet Weihnachten 2009 in die Schlagzeilen, nachdem er festgenommen wurde, weil er einen heftigen Streit mit seiner Frau hatte, in dessen Folge er Mueller auch mit einem Messer bedrohte.

Später bekannte er sich schuldig und musste eine Gebühr wegen Körperverletzung zahlen.

Das Paar trennte sich kurze Zeit später und Brooke reichte im Januar 2010 die Scheidung ein. Gemeinsam haben sie die Zwillingssöhne Bob und Max. Über Monate zog sich ein gerichtlichter Sorgerechtsstreit hin, weil Charlie und Brooke kein geteiltes Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder haben wollten.

Doch nun haben sich die Beiden geeinigt, so dass die Scheidung endlich abgeschlossen werden konnte, berichtete TMZ.com.

Laut der Website zahlt der 45-Jährige Schauspieler monatlich 55.000 Dollar Unterhalt für die Zwillinge an seine Ex-Frau, sowie einen einmaligen Pauschalbetrag von 757.698 Dollar. Sheen ist es erlaubt worden das Familienhaus in Los Angeles zu behalten, musste aber angeblich eine Million an Brooke Mueller für ihren Anteil an der Immobilie zahlen.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren