Freitag, 5. Februar 2010 09:03 Uhr

Charlie Sheen steht vor Anklage wegen Angriff auf seine Ehefrau

Entweder heute oder spätestens am Montag soll offenbar Anklage gegen Hollywoodstar Charlie Sheen erhoben werden. Sheen hatte am ersten Weihnachtsfeiertag seine Frau Brooke Mueller im Urlaub tätlich angegriffen und wurde daraufhin verhaftet. Eine Einsteilige Verfügung untersagte Sheen jeglichen Kontakt mit seiner Frau, die kurzzeitig aufgehoben wurde, weil Mueller mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus lag.
Der 44-Jährige wird sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten müssen, berichtet ‚tmz.com‘. Die Anwälte des Paares woillen zunächst erreichen, dass die Kontaktsperre aufgehoben werden kann.

Ein Gerichtsinsider verriet gegenüber ‚E! Online‘: „Oberstaatsanwalt Arnold Mordkin hat Sheen bereits angekündigt, er könnte wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs und kriminellen, schädigenden Fehlverhaltens angeklagt werden. Dass die Verhandlung tatsächlich vor dem Bezirksgericht stattfindet, zeigt, dass ihm mindestens ein Kapitalverbrechen angelastet wird. Wenn es sich nur um Fehlverhalten handeln würde, würde das vor dem County-Gericht verhandelt werden.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren