Donnerstag, 12. Januar 2012 15:56 Uhr

Charlize Theron: „Ich benehme mich jeden Tag daneben“

Hamburg. Hollywoodstar Charlize Theron kommt in diesem Jahr mit zwei neuen Filmen, aber auch mit spannenden Details aus ihrem Privatleben zurück, nachdem sie „ein paar Jahre auf ihrer Couch mit Kartoffelchips“ verbrachte.

Dazu sagte sie laut ‚Grazia‘-Magazin: „Ich benehme mich jeden Tag daneben – aber man sollte so leben, wie man sich gerade fühlt. Ich habe einen tollen Job und Leute bezahlen dafür, mich spielen zu sehen.“ Das klingt doch ehrlich!

Die schöne Theron sprach auch über ihre Heimat in Südafrika und verriet: „Meine Mutter hat mich in einer Schuhschachtel wohnen lassen“. Zumindest ist dies der Eindruck, den sie gewinnt, wenn sie in ihr Elternhaus kommt. Alles erscheint so viel kleiner, aber dennoch findet sie es immer schön nach Hause zu kommen.

Mit der Liebe tut sich die 36-Jährige allerdings noch schwer, hatte sie doch mit 19 Jahren die letzte feste Beziehung. „Ich bin eben Single und es macht mir Spaß.“, erklärte sie.

In ihrem aktuellen Film „Young Adults“ versucht Charlize Theron, eine alte Liebe wieder aufzufrischen, persönlich ist sie davon nicht wirklich überzeugt. „Ich bin mir nicht sicher, ob es gut oder schlecht ist, einfach mal bei einer alten Liebe anzurufen und erst recht nicht, wenn der Mann verheiratet ist.“ (ots)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren