25.10.2019 20:28 Uhr

Charlotte Roche und ihre Tochter: Model Polly Pfeil sieht aus wie sie

Foto: Starpress/ Robin Loesch

Die großen braunen Augen, der Gesichtsausdruck leicht grimmig, dazu die lässige „LMAA”-Attitüde und der ganz eigene Sinn für Mode erinnern nicht zufällig an Charlotte Roche (41). Das angehende Model Polly Pfeil (17) ist tatsächlich die Tochter der „Feuchtgebiete”-Autorin und bis vor kurzem wohl kaum jemandem ein Begriff.

Die 17-jährige stammt aus Charlottes Beziehung mit TV-Produzent Eric Pfeil (50), dessen Nachnamen Polly ja auch trägt und der einst die Sendung der 41-jährigen namens „Fast Forward” produzierte. Großgezogen wurde das junge Model von beiden Elternteilen, lebt jedoch mit ihrer Mutter und deren Ehemann Martin Keß (55), sowie seinem etwa gleichaltrigen Sohn.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BLONDE Magazine (@blondemagazine) am Okt 12, 2019 um 1:21 PDT

Erste Erfolge

Bei Instagram ist die Tochter der Podcasterin erst seit etwa eineinhalb Jahren aktiv, hat aber bereits rund 15 Tausend Abonnenten, die rege den Posts der blondierten Jugendlichen folgen. Selbstbewusst wie man es auch von ihrer Mutter kennt posiert Polly dort auf unterschiedlichen Bildern. Teilweise stammen die auch von richtigen Shootings für echte Kampagnen, wie beispielsweise für das Label „Valentino“. Gemeinsam mit ihrer Moderatoren-Mutter posierte die Teenagerin nun auch gemeinsam für das „Blonde Magazine“.

Am vergangenen Mittwoch erreichte Polly einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum erfolgreichen Model. Im Berliner Luxus-Kaufhaus „Galerie Lafayette” wurde sie Gesicht der aktuellen Kampagne von „in private” vorgestellt. Es scheint, als würde man vom Roche-Nachwuchs zukünftig eine ganz Menge mehr hören und vor allem sehen.