Freitag, 13. Mai 2011 19:33 Uhr

Chelsy Davy will Prinz Harry nicht heiraten

London. Prinz Harry und seine On-Off Freundin Chelsy Davy sind sich seit der Hochzeit von seinem Bruder William und Catherine offenbar wieder näher gekommen. Nun gibt es sogar Gerüchte über eine baldige Hochzeit.

Das Paar lernte sich 2004 kennen und führt seitdem eine wechselhafte Beziehung. Nun soll Harry seiner Chelsy gesagt haben, das er gern heiraten möchte. Das berichtete zumindest das ‚Life & Style’ Magazin.

„Harry soll Chelsy gesagt haben, dass er bereit ist, sich ernsthaft niederzulassen und es offiziell zu machen. Harry, der seine Freundin in der Vergangenheit betrogen haben soll, bestreitet das vehement. Ihre Freunde rieten ihr von ihm fern zu bleiben. Doch jetzt soll er sich geändert haben. Harry soll sogar ihre Freunde gebeten haben, das es sich lohnt ihm eine zweite Chance zu geben. Er arbeitet daran sie langfristig zu überzeugen“, erzählt ein Insider.

Doch wie schon auf ‚ShowbizSpy’ berichtet wurde, soll Chelsy nicht sehr angetan sein, in eine royale Familie hinein zu heiraten, wie eine andere Quelle berichtete:

„Harry liebt sie wirklich und will, dass es klappt. Er hat das Thema Ehe schon in der Vergangenheit angesprochen, aber normalerweise wenn er betrunken war. Aber sie ist diejenige, die das Thema umgeht. Sie hat beobachtet was Kate alles mitmachen musste und was sie geopfert hat. Das ist nichts für sie. Chelsy hat die Hochzeit gefallen, aber für sie kommt keine Ehe in Frage. Sie will ihre Freiheit und eine Karriere starten. Darauf hat sich sie momentan fokussiert. Sie mag die Aufmerksamkeit nicht, die es mit sich bringt, wenn man einen Prinzen datet!“

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren