Donnerstag, 11. November 2010 14:48 Uhr

Cher verlangt Aufnahme in die Rock & Roll Hall of Fame

Los Angeles. Rock- und Poplegende Cher (64) langt es! Die Diva verlangt, dass sie und ihr längst verstorbener Ex-Mann Sonny Bono endlich in die ‚Rock & Roll Hall of Fame‘, der berühmten Ruhmeshalle in der US-Stadt Cleveland, aufgenommen wurden. Cher sagte dazu der US-Ausgabe der ‚Vanity Fair‘: „Sonny war ein guter Songschrieber und wir haben etwas gestartet, was niemand zuvor gemacht hat. Wir waren verrückte Hippies, bevor es einen Begriff dafür gab und die ‘Beatles’ ihre süßen, kleinen Haarschnitte und nette Anzüge trugen. Wir haben eine ganze Generation beeinflusst und ich frage mich, ‘Was wollt ihr mehr?’”

Cher und ihr Ex-Mann Sonny Bono brachten neun Alben auf den Markt. 1974 folgte dann die Trennung – beruflich und privat. Sonny Bono starb 1998.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren