Mittwoch, 19. Juni 2019 17:06 Uhr

Chloe Sevigny wollte in Zombiefilm „nicht wie ein Idiot aussehen“

Chloe Sevigny hatte Angst, neben Adam Driver und Bill Murray in ‚The Dead Don’t Die‚ wie ein „völliger Idiot“ auszusehen. Die 44-jährige Schauspielerin spielt neben dem 35-jährigen Adam und dem 68-jährigen Bill in Jim Jarmuschs Zombie-Komödie eine Kleinstadt-Polizistin, die mit ihren Kollegen versucht, mit einem Aufstand der Untoten klarzukommen.

Chloe Sevigny wollte in Zombiefilm "nicht wie ein völliger Idiot aussehen"

Chloe Sevigny als „Officer Minerva Morrison“. Foto: Frederick Elmes/ Focus Features 2019 Image Eleven Productions, Inc.

Nun gab der ‚The Act‘-Star zu, dass es ihm peinlich gewesen war, nicht wirklich „das Trauma darzustellen“, während ihre Co-Stars eine Art „Pokerface-Performance“ ablieferten. In einem Interview mit ‚Comingsoon.net‘ erklärte Sevigny: „Ich spielte nicht wirklich mit einem Pokerface, ich stellte das Trauma dar. Also hatte ich einfach Angst, neben diesen beiden [Driver und Murray] wie ein völliger Idiot auszusehen, während sie beide ein Pokerface hatten.“

„Ein perfekter Pokerface-Wettbewerb“

Film-Kollege Adam Driver fügte dann witzelnd hinzu: „Wir hatten einen Pokerface-Wettbewerb am Laufen. Wer konnte am wenigsten den Mund bewegen und seine Zeilen für sich behalten.“ ‚Star Wars: Die letzten Jedi‚-Star Adam erklärte auch, dass er und Bill nicht „bewusst“ eine Pokerface-Performance ablieferten, aber dank den „durchdachten und beschaulichen“ Charakteren, die von Jim kreiert wurden, der den Film auch inszenierte, ihre Alter-Egos porträtieren konnten.

Chloe Sevigny wollte in Zombiefilm "nicht wie ein völliger Idiot aussehen"

Adam Driver, Chloe Sevigny und Bill Murray. Foto: Frederick Elmes / Focus Features 2019 Image Eleven Productions, Inc.

„Ich denke, das kommt, da wir nicht bewusst dachten, lass uns das mit Pokerface machen. Seine Charaktere sind sehr durchdacht und beschaulich, also gibt es da viele Gedanken und was dabei herauskommt ist minimal, weißt du“, sagte Driver und Kollegin Chloe warf ein: „Es geht mehr ums Timing und das Gewicht, man muss viel durchatmen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren