Donnerstag, 26. August 2010 20:12 Uhr

Chris Brown lässt Frauen jetzt erstmal links liegen

New York. Neues aus unserer Endlos-Serie „Was macht eigentlich …?“ Rihannas Prügel-Ex-Freund Chris Brown (21) hatte in der Nacht zum Dienstag offenbar einen äußerst aufregenden Abend genossen. Der R&B-Sänger, der die Popsängerin im vergangenem Jahr brutal zusammengeschlagen hatte, ging nach Chelsea (New York), um sich mit seinen Rapper-Kumpels Lil Jon, Idris Elba und Drake im ´Juliet´ Restaurant zu treffen.

Die Gruppe war – wie zu erwarten – von einer Meute von Mädels umgeben, erzählte eine Quelle der ‚New York Post‘. Doch nach ein paar Fotos schüttelten sie ihren Frauenschwarm ab und fuhren nach Greenhouse, wo sie sich mit Wilmer Valderrama und den schauspielernden Wayans-Brüdern Marlon, Shawn und Damien trafen.
Brown habe schloeßlich das DJ-Pult übernommen und seinen neuen Song ‚Deuces´ gesungen. Danach spielte er Tracks von seinen Kumpels Jon und Rapper Drake ab.
Brown und Elba spielen übrigens in dem neuen Film ‚Takers‘ mit, der ab morgen in den Kinos zu sehen ist.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren