Donnerstag, 25. Juli 2013 17:40 Uhr

Chris Brown: Neuer Ärger nach angeblichem Fan-Schubser?

Die schlechten Nachrichten um Chris Brown (24) wollen offenbar nicht abreißen.

https://www.klatsch-tratsch.de/aktuelles/chris-brown-aktueller-beziehungsstatus-ist-single-171510/

Jetzt hat sich eine Frau zu Wort gemeldet, die behauptet, dass Chris sie letzten Monat angegriffen hätte. Laut der 24-jährigen Deanna Gines soll Breezy – wie der Sänger von seinen Fans gerne genannt wird – sie in einem Club weggeschubst und dabei so verletzt haben, dass sie angeblich operiert werden muss. Gottchen, das ist natürlich entsetzlich.

Im Interview mit TMZ beschrieb Gines den Vorfall so: Sie habe im Club gestanden und hätte Chris Brown und seine weibliche Begleitung gesehen. Es soll daraufhin zum Streit gekommen sein, weil Chris Browns Bekannte nicht wollte, dass das angebliche Opfer dort steht, worauf Chris sich einfach eingeschaltet und sie weggeschubst hätte.

Deanna Gines zeigte sich im Interview entsetzt, dass viele jetzt denken würden, dass sie Geld oder Ruhm für sich einfordern wolle, es ginge ihr nur um eine Entschuldigung. (Wer es glaubt, wird selig….) Chris Brown will von diesem Vorfall nichts wissen. In den Medien wird er mit den Worten „Ich habe nichts getan“ zitiert.

Der Clubbesitzer, in dessen Laden dieser Vorfall stattgefunden hat, hat sich jetzt auch zu Wort gemeldet und Mister Brown in Schutz genommen. Die Geschichte sei so gewesen, dass Gines mit allen Mitteln versucht habe an Chris heranzukommen und hätte dann die Sicherheitsmänner mit einem Highheel beworfen, als diese versucht hatten sie zurückzuhalten. Darauf soll es zu einem Gerangel gekommen sein, bei dem sich das Mädchen eventuell die Bänder gerissen haben könnte, vermutet der Clubbesitzer. (DA)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren