Donnerstag, 31. Januar 2019 16:51 Uhr

Chris Hemsworth findet seine Frau Elsa Pataky peinlich

Chris Hemsworth findet es peinlich, wenn Elsa Pataky mit ihren Kindern laut in der Öffentlichkeit schimpft. Der ‚Thor‘-Darsteller hat mit seiner Frau die sechsjährige Tochter India sowie die vierjährigen Zwillinge Tristan und Sasha.

Chris Hemsworth findet seine Frau Elsa Pataky peinlich

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

Wie die spanische Schauspielerin nun im Gespräch mit dem ‚Women’s Health‘-Magazin verriet, kann sie ganz schön laut werden, wenn ihre Kinder nicht gehorchen, was wiederum viel Aufmerksamkeit auf die Familie zieht, wenn sie in Australien unterwegs ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Elsa Pataky (@elsapatakyconfidential) am Jan 15, 2019 um 4:13 PST

„Manchmal wird es Chris richtig peinlich“

„Jeder hier, der seine Kinder zurechtweist, ist [leise], wir sind dagegen das totale Gegenteil. Wir sind laut und manchmal wird es Chris richtig peinlich. Er sagt dann sowas wie ‚Hört auf, jeder schaut uns an'“, erklärte die schöne Brünette. Die ‚Fast and The Furious‚-Darstellerin ist momentan positiv überrascht von der Entwicklung in Hollywood.

Quelle: instagram.com

Sie ist überzeugt, dass nun auch Schauspieler und Schauspielerinnen mit internationalen Akzenten mehr gefragt sind:

„Als ich damals nach L.A. gegangen bin, hat mich niemand engagiert, es sei denn, ich habe einen spanischen Charakter gespielt. Jetzt wird es langsam besser. Wie ‚Wonder Woman‘, sie hat einen Akzent – sie ist Israeli – und das ist großartig. [Gal Gadot] ist eine Freundin von mir und ich dachte, ‚Das wäre vor ein paar Jahren nicht möglich gewesen‘. Und jetzt sind die Menschen mehr und mehr an weiblichen Charakteren interessiert, egal welchen Alters.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren