Dienstag, 7. Januar 2020 11:07 Uhr

Chris Hemsworth spendet eine Million Dollar gegen australische Waldbrände

Foto: imago images / AFLO

Schauspieler Chris Hemsworth hat eine Million australische Dollar für den Kampf gegen die Brände in Australien gespendet. Der 36-jährige, der gebürtig aus der australischen Stadt Melbourne im Staat Victoria kommt, ist erschüttert über die Zerstörung und das Unglück, das die Wildbrände, die aktuell etwa die Größe von Belgien erreichen, anrichten.

Im Staat New South Wales, wo der Bruder von Liam Hemsworth und seine Familie aktuell in der Stadt Byron Bay leben, brennt es seit Wochen und es scheint noch lange kein Ende in Sicht. Um die Feuerwehren und Rettungsmaßnahmen zu unterstützen, spendete der ‚Thor‘-Darsteller nun umgerechnet etwa 620.000 Euro.

Quelle: instagram.com

Bittet auch Follower um Spenden

Auf Instagram postete der dreifache Vater nun einen Clip, in dem er über das Problem spricht, und schrieb außerdem dazu: „Genau wie ihr möchte ich den Kampf gegen die Brände hier in Australien unterstützen. Meine Familie und ich spenden deshalb eine Million Dollar. Hoffentlich könnt ihr auch etwas dazugeben. Jeder Penny zählt, deshalb wird alles, was ihr entbehren könnt, hoch anerkannt.“

In seinem Profil verlinkte der Star außerdem noch die Webseiten gemeinnütziger Organisationen, wie beispielsweise das australische rote Kreuz, lokale Feuerwehren und Initiativen zur Rettung der bedrohten Tiere, an die auch seine knapp 39 Millionen Follower spenden können. „Ich bin unendlich dankbar für alle guten Wünsche und jede Spende von Menschen auf der ganzen Welt. Es macht wirklich einen Unterschied, also bitte, greift tief in eure Taschen. Ich liebe euch“, so der Ehemann von Schauspielerin Elsa Pataky abschließend.

Das könnte Euch auch interessieren