11.01.2021 12:30 Uhr

Chris Hemsworth wirbt mit Casual-Klamotten für deutsches Modelabel

Schauspieler und Thor-Darsteller Chris Hemsworth ist ab diesem Jahr neuer globaler Markenbotschafter von BOSS. Damit macht das Unternehmen zum ersten Mal einen Hollywoodstar zum internationalen Gesicht seiner Marke.

@ Hugo Boss

Der 37-jährige Australier wird dabei im Mittelpunkt der globalen Fashion-Kampagnen für 2021 und 2022 stehen. Bereits seit 2017 arbeitet Hemsworth ja schon für den Herren-Duftklassiker „Boss Bottled“ mit Hugo Boss zusammen.

Mit der Ernennung von Chris Hemsworth, der als passionierter Surfer für einen lässigen Lifestyle steht, treibt das Unternehmen die „Casualisierung“ der Marke voran, heißt es in einer Mitteilung der Firma mit Sitz im baden-württembergischen Metzingen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chris Hemsworth (@chrishemsworth)

„Ich bin schon lange ein großer Fan von BOSS und freue mich daher sehr, jetzt auch als globaler Botschafter die Kollektionen der Marke zu repräsentieren“, zitiert Boss den Hollywood-Import. „Die Zusammenarbeit in den letzten Jahren war großartig. Daher kann ich es kaum erwarten ab sofort noch enger mit dem BOSS-Team zusammenzuarbeiten“, kommentiert Chris Hemsworth seine neue Rolle.

Im Frühjahr startet erste Kampagne

Die erste Kampagne mit dem 1,90m großen Riesen wird im Frühjahr 2021 zu sehen sein. Im Jahresverlauf ist zudem der Launch einer gemeinsamen Kapselkollektion mit Nachhaltigkeitsbezug geplant. Mit der Kollektion will Hugo Boss seine führende Rolle als nachhaltiges Unternehmen innerhalb der Modebranche unterstützen.

Neben seiner Schauspielkarriere engagiert sich Chris Hemsworth übrigens zunehmend für Umweltbelange. So nutzt er seine Bekanntheit bewusst, um auf Themen wie den Klimawandel und Artenschutz aufmerksam zu machen. Mit über 45 Millionen Instagram Followern ist er damit auch abseits der Leinwand ein Vorbild für junge Generationen.

Neuer Thor-Film soll kommen

Mit seiner Rolle als Thor in den Marvel-Filmen gelang Hemsworth der internationale Durchbruch. Im ersten Pandemie-Jahr 2020 spielte er die Hauptrolle im Film „Extraction“, der mit fast 100 Millionen Zuschauern die erfolgreichste Netflix-Eigenproduktion aller Zeiten ist. In der National Geographic/Net Geo Wild Dokumentation „Shark Beach“, die im Sommer erscheint, erforscht Hemsworth zusammen mit Wissenschaftlern, Surfern und Umweltschützern das Verhalten und die Lebensräume von Haien. In „Thor: Love & Thunder“ kehrt er 2022 erneut als Marvel-Held in die Kinos zurück.