04.02.2019 19:36 Uhr

Chris Pratt: 3. Teil von „Guardians of the Galaxy“ ist sicher

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Chris Pratt verspricht den Fans einen dritten Teil von ‚Guardians of the Galaxy‘. Der Schauspieler, der in den ersten beiden Teilen die Hauptrolle des Star-Lord spielt, und der Rest des Teams schweben noch immer im Ungewissen, wie es mit den Dreharbeiten weitergehen soll.

Chris Pratt: 3. Teil von "Guardians of the Galaxy" ist sicher

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Im letzten Jahr war Regisseur James Gunn wegen kontroverser Tweets von dem Projekt gefeuert worden. Einen Nachfolger gibt es bis jetzt noch nicht, doch Pratt ist zuversichtlich, dass der Film trotzdem nicht komplett abgesagt wird. Im Gespräch mit ‚Variety‘ verriet der Star nun: „Ich verspreche, dass es einen dritten Teil geben wird. Ich weiß nicht genau, wie das aussehen wird, aber ich weiß, dass alle mit an Bord sind und den Fans gerne geben möchten, was sie wollen, und die Trilogie auf eine bedeutsame Art und Weise abschließen wollen.“

Drehstart noch unklar

Wann und wie genau das passieren soll, ist aber noch unklar.

Letztes Jahr wurde zwar bestätigt, dass Adam McKay als Regisseur in Frage käme und mit Marvel-Boss Kevin Feige auch bereits Gespräche geführt habe. Ob er den Job am Ende übernehmen wird oder ob weiter nach einem Nachfolger für Gunn gesucht werden muss und vor allem, ob das geplante Erscheinungsdatum im August 2021 eingehalten werden kann, wird wohl nur die Zeit zeigen.