Dienstag, 30. April 2019 22:54 Uhr

Chris Pratt postet verbotenes Avengers-Material

So ein Schelm – Chris Pratt (39) veröffentlichte gestern ein streng geheimes Video, dass er am Set von „Avengers: Endgame“ gedreht hatte. Das Spektakel lief letzte Woche in den Kinos an und hat alleine am ersten Wochenende über eine Milliarde Dollar eingenommen. Nicht nur der Kinostreifen, sondern auch Chris Pratt, der den Guardian-of-the-Galaxy-Charakter “Peter Quill” spielt, ist gut für eine Überraschung.

Chris Pratt postet verbotenes Avengers-Material

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Am Set von Avengers: Endgame herrschten strenge Regeln und daher ein striktes Handyverbot. Dem frechen Chris Pratt war das sichtlich egal, denn er konnte es sich einfach nicht entgehen lassen, seine Erinnerungen am Set festzuhalten. Er postet nicht nur ein Selfie mit Kollegin Karen Gillan, die Nebula spielt, sondern auch ein Video, dass er hinter den Kulissen gemacht hatte.

Quelle: instagram.com

Am Montag stellte er seinen Clip, den er beim Dreh aufgenommen hatte, bei Instagram online und schrieb zu dem Video: „Keine Regel würde mich davon abhalten, diese einmalige Gelegenheit zu ergreifen, um diese Sternenansammlung einzufangen, eine Gruppe, die sich wahrscheinlich nie mehr im selben Raum befinden wird. Wir sind so gesegnet.”

Alle Superhelden in einer Aufnahme

Zu sehen ist ein Staraufgebot sondergleichen. Während der 39-Jährige Regelbrecher seine Kamera im Kreis dreht zeigte er zunächst seinen Kollegen Dave Bautista, und dann Nebula und Gamora, die normalerweise von Karen Gillan und Zoe Saldana gespielt werden. Im Hintergrund plauderten Don Cheadle „War Machine“ und Elizabeth Olsen „Scarlet Witch“. Während er weiter filmt, ist Chris Evans von Captain America lebhaft zu sehen, wie er mit Paul Rudd “Ant-Man” sprach und Chris Hemsworth “Thor” gegen einen Hügel schmutzig lehnt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von chris pratt (@prattprattpratt) am Apr 29, 2019 um 12:57 PDT

Außerdem sah man seinen Kollegen Pom Klementieff “Mantis”, Mark Ruffalo “The Hulk” und Chadwick Boseman “Black Panther”. Dabei diskutierte Danai Gurira von “Black Panther” eine Szene, während Tom Holland “Spider-Man” zu Robert Downey Jr. “Iron-man” ging.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an As the leader of the Guardians allow me to thank our amazing fans and the @avengers for letting us come and play. Where will you watch #ENDGAME opening weekend? Please comment below. And feel free to share with me your thoughts on Starlord’s actions in the last movie. I’m not sure how you feel about me hitting Thanos. Ein Beitrag geteilt von chris pratt (@prattprattpratt) am Mär 14, 2019 um 3:05 PDT

Es ist nicht ganz klar wann er das Video gemacht hat, da ‚Avengers: Endgame‘ und sein Vorgänger ‚Avengers: Infinity War‘ quasi in einem Rutsch gedreht wurden. Fakt ist, dass es Spaß macht hinter die Kulissen zu blicken und die Möglichkeit bekommt, die Stars in ihren Kostümen bei der Arbeit zusehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren