01.11.2020 20:27 Uhr

Chrissy Teigen: Das erinnert sie künftig an ihren verlorenen Sohn

Mit einem filigranem Tattoo am Handgelenk, will sich Chrissy Teigen für immer an ihren Sohn Jack erinnern, den sie im Oktober durch eine Fehlgeburt verlor.

imago images / ZUMA Press

Chrissy Teigen (34) trauert weiter um ihren Sohn Jack. Das Model hatte ihr drittes Kind Anfang Oktober durch eine Fehlgeburt verloren. Sie befand sich bereits im zweiten Schwangerschaftsdrittel.

Um ihren Jungen trotzdem für immer bei sich zu tragen, ließ sich die Amerikanerin jetzt den Namen des Babys auf ihr inneres Handgelenk tätowieren.

Viel Unterstützung

Die User auf Twitter zeigten sich von Chrissy Teigens Tattoo sehr gerührt. Unter ihrem Tweet bekundeten viele ihr Mitgefühl und ihre Unterstützung.

Auch in den Tagen nach der Fehlgeburt ebbte die Welle der Beileidsbekundungen lange nicht ab. Unter ihrem Post meldeten sich mehr als eine halbe Millionen User mit Kommentaren zu Wort.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an We are shocked and in the kind of deep pain you only hear about, the kind of pain we’ve never felt before. We were never able to stop the bleeding and give our baby the fluids he needed, despite bags and bags of blood transfusions. It just wasn’t enough. . . We never decide on our babies’ names until the last possible moment after they’re born, just before we leave the hospital. But we, for some reason, had started to call this little guy in my belly Jack. So he will always be Jack to us. Jack worked so hard to be a part of our little family, and he will be, forever. . . To our Jack – I’m so sorry that the first few moments of your life were met with so many complications, that we couldn’t give you the home you needed to survive. We will always love you. . . Thank you to everyone who has been sending us positive energy, thoughts and prayers. We feel all of your love and truly appreciate you. . . We are so grateful for the life we have, for our wonderful babies Luna and Miles, for all the amazing things we’ve been able to experience. But everyday can’t be full of sunshine. On this darkest of days, we will grieve, we will cry our eyes out. But we will hug and love each other harder and get through it.Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am Sep 30, 2020 um 8:58 PDT

Offener Umgang mit ihrer Trauer

Chrissy Teigen ging von Beginn an sehr offen mit dem Schicksalsschlag um. Sie ließ noch im Krankenhaus Bilder machen und postete diese auf Instagram. Nicht wenige Menschen empfanden dies als sehr unangebracht. Chrissy Teigen ließ sich jedoch nicht beirren.

In ihrem Text auf dem Online-Publishing-Plattform Medium antwortete sie ihren Kritikern, sie habe die Fotos machen lassen, weil sie wusste, dass sie sich für immer an diesen Moment erinnern musste. Außerdem habe sie anderen in der gleichen Situation helfen wollen: „Diese Fotos sind nur für die Menschen, die sie brauchen.“

Rückkehr zu Social Media

Nichtsdestotrotz zog sich die zweifache Mutter für zwei Wochen komplett aus den sozialen Medien zurück. Diese Woche postete sie erstmals wieder Bilder und Storys aus ihrem Leben. Das Model kann wieder lachen, kochen und das Halloween-Fest mit ihrer Familie genießen.

Über ihren Verlust resümierte ihn: „Leute sagen, eine Erfahrung wie diese erzeugt ein Loch in deinem Herzen. Ein Loch wurde sicherlich gemacht, aber es wurde mit der Liebe zu etwas gefüllt, das ich so sehr liebte. Es fühlt sich nicht leer an, dieser Raum. Er fühlt sich voll an.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am Okt 30, 2020 um 6:01 PDT

Galerie

10 Stars, die ebenfalls eine Fehlgeburt erlitten

Kate Beckinsale

Beyoncé

Lily Allen

Gwyneth Paltrow

Shay Mitchell

Pink

Alanis Morissette

Michelle Obama

Gabrielle Union

Nicole Kidman