14.04.2020 11:11 Uhr

Chrissy Teigen versucht sich hier im Synchronschwimmen

imago images / MediaPunch

Anstatt Gewichte zu stemmen, hat Chrissy Teigen ihren Followern gerade ein Home-Workout der etwas anderen Art präsentiert. Voraussetzung dafür: Man hat einen Pool zuhause.

Auf einem Video, das die Frau von Sänger John Legend am Ostermontag auf Instagram gepostet hat, ist nämlich zu sehen, wie Chrissy in ihrem XXL-Planschbecken auf dem Rücken durch das Wasser krault.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen) am Apr 13, 2020 um 3:28 PDT

Spaßvogel

Eine gute Figur macht die 34-Jährige dabei allerdings nicht, weswegen auch die Beschreibung zu dem Beitrag höchstwahrscheinlich ironisch gemeint ist.

„Ich habe bisher noch nicht viel darüber gesprochen aber ich habe mich zum Synchronschwimmer auf olympischem Niveau ausbilden lassen. Ich arbeite unermüdlich daran und verlasse den Pool nur, um zu schlafen…Vielleicht können wir es eines Tages in einem anderen Leben noch einmal versuchen“, schreibt Teigen zu dem Clip.

Das sagen die Follower

„Du machst es falsch“, heißt es in einem Kommentar zu dem Beitrag. Ach, wirklich? „Was für eine Wasserratte“, bemerkt ein anderer Nutzer. Damit liegt der Follower gar nicht so falsch. Immerhin hat das Model einst in einem Surf-Shop in Kalifornien gearbeitet, ehe sie dort im zarten Alter von 18 Jahren von einem Scout entdeckt wurde und ihren Job zugunsten einer Karriere vor der Kamera an den Nagel gehängt hat.