Mittwoch, 12. Dezember 2018 19:32 Uhr

Christian Bale: Trump hielt ihn einfach für Bruce Wayne

Christian Bale mit Gattin Sibi Blazic. Foto: FayesVision/WENN.com

Laut Christian Bale dachte Donald Trump, er sei auch im wahren Leben Bruce Wayne. Der ‚The Dark Knight Rises‘-Star, der den dunklen Rächer auch in ‚Batman Begins‘ und ‚The Dark Knight‘ verkörperte, filmte 2011 Szenen für die Fortsetzung im Trump Tower.

Christian Bale: Trump hielt ihn einfach für Bruce Wayne

Christian Bale mit Gattin Sibi Blazic. Foto: FayesVision/WENN.com

Nun verriet er, dass er damals ein „unterhaltsames“ Treffen mit dem aktuellen US-Präsidenten hatte, bei dem der Milliardär offenbar annahm, der Schauspieler sei sein Film-Alter Ego. ‚Variety‘ gegenüber erklärte Bale scherzhaft: „Ich traf ihn, einmal. Wir filmten ‚Batman‘ im Trump Tower und er sagte ‚Komm‘ hoch ins Büro‘. Ich glaube, er dachte, ich sei Bruce Wayne, weil ich wie Bruce Wayne angezogen war. Also sprach er mit mir, als sei ich Bruce Wayne und ich machte einfach mit, wirklich. Es war ziemlich unterhaltsam. Ich hatte damals keine Ahnung, dass er daran dachte, als Präsident zu kandidieren.“

45 Kilo mehr für die neue Rolle

Bale spielt in dem kommenden Polit-Drama ‚Vice‘ die Rolle des früheren US-Vizepräsidenten Dick Cheney und sprach im Interview auch darüber, dass er für den Dreh an Gewicht zulegen musste.

Quelle: giphy.com

Der 44-Jährige hat sein Aussehen bereits in der Vergangenheit für verschiedene Jobs radikal verändert und nahm unter anderem 2004 rund 28 Kilogramm für ‚Der Maschinist‘ ab. Anschließend trainierte er sich innerhalb von sechs Monaten wieder knapp 45 Kilo für seinen ersten Auftritt als Batman an. Dieses Mal zog er allerdings einen „Ernährungsexperten“ zu Rate, weil er sich seiner eigenen „Sterblichkeit“ bewusst wurde. „Das ist das erste Mal, dass ich zu einem Ernährungsexperten gehe, weil ich mir meiner Sterblichkeit bewusst werde. Ich entschied, ‚Weißt du was, ich könnte sterben, also sollte ich vielleicht jemanden zu Rate ziehen, der weiß, wovon er redet, anstatt es aus dem Stehgreif zu machen‘, was ich immer getan habe“, erklärte Bale.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren